Freitag, 20. Mai 2016, 8:23 Uhr

Milla Jovovich dreht "Future World"

Milla Jovovich wird in ‘Future World’ mitspielen. Damit dreht die Schauspielerin erneut einen Film, der in der dystopischen Zukunft angesiedelt ist, nachdem sie bereits in zahlreichen ‘Resident Evil’-Streifen zu sehen war.

Milla Jovovich dreht "Future World"

Allerdings hat sie Unterstützung von einem Mann, der sich in dem Genre noch nicht so gut auskennt wie die 40-Jährige: James Franco. Mehr noch: Franco wird nicht nur mitspielen, sondern den Film auch inszenieren. Damit reiht sich das Projekt in eine ganze Reihe von Filmen ein, die der Darsteller derzeit für das Kino umsetzen will. ‘Future World’ verfügt über ein nur geringes Budget und wird von der amerikanischen ‘Deadline’ als Independent-Werk beschrieben. Franco spielt darin einen Drogenhändler, der sich in einer post-apokalyptischen Welt behaupten muss. Franco wird gemeinsam mit Bruce Thierry Cheung, der mit Jay Davis und Jeremy Cheung auch das Drehbuch geschrieben hat.

Mehr zu Resident Evil: Diesem sexy Stuntdouble muß der Arm amputiert werden

Die Handlung soll sich jedoch nicht auf Franco konzentrieren, sondern auf einen kleinen Jungen, der mit einem Leibwächter durch ein Ödland wandern muss, um eine Medizin zu finden, die seine Mutter vor dem Tod retten soll. Allerdings weiß er nicht einmal, ob diese Medizin tatsächlich existiert. Auf der Suche nach der Medizin trifft er auf den Drogenhändler, der ihm schnell gefährlich werden könnte… Ein Kinostart steht noch nicht fest. (Bang)

Foto: Radoslaw Nawrocki/WENN.com