Samstag, 21. Mai 2016, 18:32 Uhr

Calvin Harris: Sonderbehandlung nach schwerem Autounfall?

Schotten-DJ Calvin Harris war am Freitagabend in einen schweren Unfall verwickelt und erlitt dabei eine Platzwunde im Gesicht.

Calvin Harris: Sonderbehandlung nach schwerem Autounfall?

Wie TMZ berichtet, sei der 32-jährige Star-DJ als Beifahrer in einem Cadillac SUV verletzt worden, nachdem der Fahrer des Wagens gegen 23 Uhr in Los Angeles mit einem VW-Cabrio mit Jugendlichen kollidierte. Ein Mädchen, die auf dem Schoß ihres Freundes saß wurde auf die Straße geschleudert, hatte ein gebrochenes Becken. Unfallverursacherin sei die 16-jährige Fahrerin gewesen.

Harris, Lover von US-Megastar Taylor Swift, sei dem Bericht zufolge in ein Krankenhaus gebracht worden, da aber für den Multimillionär kein Einzelzimmer vergrab war, habe sich der Produzent entgegen des ärztlichen Rates selbst wieder entlassen. Man kann nur hoffen, dass sich Harris möglichen Komplikationen bewußt ist. Einige bekannte Fälle von scheinbar harmlosen Stürzen oder Zusammenstößen zeigen, wie tragisch diese enden können…

Mehr zu Taylor Swift und Calvin Harris: Soooo verliebt beim Strand-Urlaub

Der DJ war auf dem Weg nach Las Vegas, um dort in einem Nachtclub aufzutreten. Auf seiner Facebook-Seite war aber kurz nach dem Unfall zu lesen, dass dieser verständlicherweise abgesagt wurde: “[Harris’] Auto war heute Abend auf dem Weg zum Flughafen in eine Kollision verwickelt. Aus diesem Grund ist er nicht in der Lage, heute Abend im ‘Omnia’ aufzulegen. Er wurde von Ärzten untersucht und ihm wurde geraten, sich ein paar Tage zu schonen.” (PVZ/Bang)

Foto: WENN.com