Samstag, 21. Mai 2016, 9:49 Uhr

Let's Dance: Sarah Lombardi weint und das sind die Top 4

Die Top 4 von “Let’s Dance” stehen fest! Eine Woche nach Ulli Potofski sind Jana Pallaske, Victoria Swarovski, Sarah Lombardi und Eric Stehfest sind im Halbfinale und 4,62 Millionen Zuschauer sahen am Freitagabend die Tanzshow bei RTL.

Let's Dance: Sarah Lombardi weint und das sind die Top 4

Die 10. Show stand unter dem Motto „Fusion-Tänze“. Die verbliebenen fünf Stars mussten zwei Mal aufs Parkett. Neben einem neuen Einzeltanz stand zum ersten Mal auch ein „Fusion-Tanz” auf dem Programm (in einer Performance zwei Stile). Julius Brink (33) ist nicht mehr im Rennen um den Titel „Dancing Star 2016“. Für den Beachvolleyball Olympiasieger und Profitänzerin Ekaterina Leonova (28) kam das Aus. Beauch-Volleyballer Julius Brink sagte zu seinem Aus: „Es war eine unglaublich schöne Zeit. Let’s Dance wird mir fehlen.“

Mehr zu Sarah Lombardi und ihrem Pietro: Wie man eine Ehekrise herbeischreibt

Let's Dance: Sarah Lombardi weint und das sind die Top 4

Sängerin Victoria Swarovski und ihr Tanzpartner Erich Klann waren die Sieger des Abends. “Ich weiß nicht, was man da noch besser machen könnte”, meint Joachim Llambi zum Quickstep zu “Walk Like An Egyptian” von The Bangles. Es gab zwei mal 30 Punkte – die höchstmögliche Punktzahl.
Für den ersten Tanz von mit Sarah Lombardi und Tanzpartner Robert Beitsch, eine Samba zu “Cheap Thrills” von Sia, gab es zwar Standing Ovations, aber Oberjuror Joachim Llambi sorgte drehbuchgerecht wieder für Kontroversen. Sonst wäre es ja langweilig! Sarah sei wieder in alte Fehler verfallen, mäkelte er. “Wenn Robert dich da nicht auffangen würde, würdest du hinfallen.” Sie habe mit „ihrer Leistung zwar aufgeholt, aber du musst hier einholen und überholen.” Dafür gab’s aber immerhin 20 Punkte. Was also will der Mann?

Let's Dance: Sarah Lombardi weint und das sind die Top 4

Die Jurywertungen Tänze:
(die Juroren konnten jeweils bis zu zehn Punkte vergeben):

Victoria Swarovski (22, Sängerin) und Erich Klann (29):
Quickstep: „Walk Like An Egyptian“, The Bangles. 30 Punkte insgesamt.
Fusion-Tanz aus Rumba und Cha Cha Cha (beides „On The Radio”, Donna Summer). 30 Punkte insgesamt.

Julius Brink (33, Beachvolleyball Olympiasieger) und Ekaterina Leonova (28):
Wiener Walzer: „Like I’m Gonna Lose You“, Meghan Trainor & John Legend. 24 Punkte insgesamt.
Fusion-Tanz aus Rumba („Shut Up And Dance”, Tyler Ward) und
Jive („Shut Up And Dance“, Walk The Moon). 26 Punkte insgesamt.


Sarah Lombardi (23, Sängerin) und Robert Beitsch (24):
Samba: „Cheap Thrills“, Sia. 20 Punkte insgesamt.
Fusion-Tanz aus Wiener Walzer („Girls Just Wanna Have Fun“, Scott Bradlee’s Postmodern Jukebox) und Contemporary („Girls Just Wanna Have Fun“, Russian Red). 23 Punkte insgesamt.

Eric Stehfest (26, Schauspieler) und Oana Nechiti (28):
Paso Doble: „Matador Paso“, Andy Fortuna. 25 Punkte insgesamt.
Fusion-Tanz aus Contemporary („Dein ist mein ganzes Herz“, Gonzo’N’Friend) und
Jive („Dein ist mein ganzes Herz“, Heinz Rudolf Kunze). 25 Punkte insgesamt.

Jana Pallaske (37, Schauspielerin) und Massimo Sinató (35):
Salsa: „El Mismo Sol“, Alvaro Soler. 28 Punkte insgesamt.
Fusion-Tanz aus Tango Argentino und
Rumba (beides „Hello“, Adele). 30 Punkte insgesamt.

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius. Alle Infos zu ‚Let’s Dance‘ im Special bei RTL.de