Montag, 23. Mai 2016, 13:09 Uhr

Kesha: Ovationen bei den Billboard Music Awards

US-Popstar Kesha hat nach ihrer Performance stehende Ovationen bekommen. Die Sängerin trat bei den ‘Billboard Music Awards’ am Sonntag (22. Mai) ín Las Vegas auf und war damit der Gast, der schon im Vorfeld für die meisten Diskussionen gesorgt hatte und dessen Auftritt mit der größten Spannung erwartet wurde.

Kesha: Ovationen bei den Billboard Music Awards

Immerhin führt die 29-Jährige noch immer einen Prozess gegen ihren (ehemaligen) Produzenten Dr. Luke, den sie des sexuellen Missbrauchs bezichtigt. Nachdem sie angekündigt hatte, auf dem Musikevent über die Vorwürfe zu sprechen, hatte das Plattenlabel des Produzenten die Erlaubnis für den Auftritt zurückgezogen und so für großen Ärger gesorgt. Nachdem sie Kesha jedoch versichern ließen, dass sie lediglich Bob Dylan covern werde, wurde die Erlaubnis wieder erteilt. Die Musikerin war brav, ging auf die Bühne, sang einen alten Dylan-Song aus den 60ern und verließ die Bühne wieder – nicht aber, bevor sie vom Publikum mit tosendem Applaus bedacht worden war.

Mehr: Das waren die „Billboard Music Awards“ 2016

Eine sichtlich gerührte Kesha wandte sich anschließend an ihren Freund Mr. Instagram, um sich für die Unterstützung zu bedanken: “Ich bin so dankbar für heute Nacht und dafür, dass die ‘Billboard Music Awards’ mir erlaubt haben, zu singen. Es ist meine Art des Betens. Es ist meine Therapie. Es erreicht wirklich die unberührten Ecken meiner Seele. Danke, dass ich da sein durfte. Ich bin so dankbar. Verdammt nochmal Danke an meine Fans! Danke, dass ich wieder da sein durfte so wie niemand zuvor. Ugh, so emotional… liebe euch!”

Foto: WENN.com