Dienstag, 24. Mai 2016, 19:47 Uhr

Daniela Katzenberger will (auch) ein eigenes Haus - ohne Lucas

Gestern gaben Daniela Katzenberger und ihr Verlobter Lucas Cordalis (48) Presseinterviews in Köln, am 4. Juni geben sich die beiden in einer Live-Zweieinhalbstunden-Show das Ja-Wort.

Daniela Katzenberger will (auch) ein eigenes Haus - ohne Lucas

Jetzt sprach die beliebte Ich-Darstellerin auch über den Wirbel angesichts ihres geplanten Ehe-Vertrags, der sie im Falle einer Scheidung absichern soll.. “Ich möchte nicht, dass es mir nachher so geht wie Christine Neubauer. Die ist doch das beste Beispiel. Die muss nun superviel Unterhalt an ihren Ex zahlen”, erklärt die 29-Jährige im Interview mit dem Magazin ‘Closer’. Und: “Man weiß doch nie, was passiert. Meine Mutter war viermal verheiratet. Durch sie habe ich gesehen, wie schnell es vorbei sein kann. Zudem weiß ich auch, wie es ist, arm zu sein. In den vergangenen Jahren habe ich mir so viel aufgebaut, das möchte ich behalten.” Und die junge Mama ist immer für Überraschungen gut: So plant die Katze ein Eigenheim – ohne den künftigen Lucas! “Ich möchte mir in Deutschland – am liebsten in der Nähe von Ludwigshafen – MEIN eigenes Häuschen kaufen!”


Interessant: Das Paar sucht derzeit auf Mallorca nach einem Grundstück, auf dem Lucas’ Haus gebaut werden soll. Er wird es kaufen und einrichten. Getrennt leben werden die beiden jedoch nicht, sie möchten den Großteil der Zeit mit Töchterchen Sophia auf Mallorca verbringen.

Die TV-Blondine fürchtet übrigens eine Eskalation ihrer Hochzeitsfeier. „Da treffen zwei verschiedene Familien aufeinander“, erklärt die Katze im Interview mit dem ‘OK!’ Magazin. „Die haben beide ein enormes Temperament, die Pfälzer und die Griechen. Deswegen gibt es auch erst ab 23 Uhr Alkohol, und am besten auch nur einen Sekt, damit niemand aneinander gerät.“ Ihre Sorge ist nicht unbegründet: „Auf der Hochzeit meiner Eltern war ordentlich was los. Da ist fast der Nudelsalat geflogen am Ende!“

Foto: WENN.com