Mittwoch, 25. Mai 2016, 17:46 Uhr

Madonna: Jetzt meldet sich die Ex von Prince zu Wort

Mit ihrem Tribut an den verstorbenen Prince bei den ‚Billboard Music Awards’ hat sich Popstar Madonna (57) – wie berichtet – nicht nur Freunde gemacht. Und auch Anna Fantastic (42), ihres Zeichens Ex-Freundin der Musiklegende, reiht sich nun unter die Kritiker ein.

Madonna: Jetzt meldet sich die Ex von Prince zu Wort

Der Dame zufolge wäre Prince anscheinend ebenso wenig begeistert von der Performance gewesen, wie so einige Zuschauer. Das erklärte sie jetzt in einem ‚TMZ’-Video. Fantastic, die als Sängerin und Model unterwegs ist, war in den späten 80ern mit der verstorbenen Musikikone zusammen. Zu diesem Zeitpunkt habe dieser auch das Duett ‚Love Song’ mit Madonna für deren Album ‚Like A Prayer’ aufgenommen. Er hätte sich aber partout geweigert, ein gemeinsames Video für den Track zu drehen, so die Ex-Freundin.

Die verriet: „Ich glaube, dass er den Song gemocht hat aber er einfach nur keinen Clip [mit ihr] machen wollte.“ Er soll demnach angeblich gesagt haben: „Ich und Madonna in einem Video? Nein, danke.“ Auch als die 57-Jährige ihm erklärte, dass sie sich wegen ihrer Scheidung von Sean Penn (55) gerade in einer schweren Zeit befinde, hätte Prince nur geäußert: „Was hat deine Scheidung mit mir oder diesem Lied zu tun? Ich mache kein Video mit dir.“ Patsch! Peng!

Das hinterließ bei dessen Ex natürlich den Eindruck, dass die beiden nicht gerade die besten Freunde waren. Sie wisse natürlich nicht, ob die Zwei sich später besser verstanden hätten, so Miss Fantastic weiter. Sie berichtete aber auch davon, dass Madonna offenbar letztes Jahr eine gemeinsame Tour mit der verstorbenen Musiklegende plante. Prince hätte auch dazu keine Zustimmung gegeben und offenbar nur verkündet: „Das ist einfach zu viel. Die Welt kann damit nicht umgehen.“ Seiner Ex-Freundin zufolge habe die verstorbene Ikone aber auch einen richtig guten Sinn für Humor besessen. Wie er die Aussage tatsächlich gemeint habe, sei also nicht sicher. Interessante Neuigkeiten, die damit doch offensichtlich ans Licht kommen. Es scheint demnach also gar nicht so eindeutig klar zu sein, wie das Verhältnis von Prince und Madonna zueinander war…(CS)

Foto: WENN.com