Mittwoch, 25. Mai 2016, 22:14 Uhr

Rick Astley: Seine Karriere startete mit Sandwiches für Dead Or Alive

“Never Gonna Give You Up” war 1987 ein Riesenhit, jetzt meldet sich Sänger Rick Astley – wie berichtet – zurück. “50” heißt sein neues Album – so alt ist der Brite mittlerweile.

Rick Astley: Seine Karriere startete mit Sandwiches für Dead Or Alive

Warum sich Astley schon mit 27 Jahren nach seinem Erfolg Ende der 80er wieder aus dem Geschäft zurückzog erklärte er so: “Ich liebte es immer noch zu singen. Aber den meisten Teil der Zeit verbrachte ich mit Interviews. Am Ende fühlte ich mich wie ein Spieler von Manchester City, der nur noch auf der Ersatzbank sitzt”, sagte Astley der ‘Berliner Zeitung’.

Mehr zu Rick Astley: Erstes Album seit elf Jahren – Neues Video

Zu seiner Zeit als Star sagt Astley, hätten ihn Frauen bemuttern wollen – und Mütter ihre Töchter mit ihm verkuppeln wollen, weil er wie ein braver Junge gewirkt habe und “völlig ungefährlich. Ich sah ja auch aus wie ein zwölfjähriger Milchbubi!” Vor seinem steilen Karriere durch das megaerfolgreiche Trio Stock, Aitken, Waterman war “er zur richtigen Zeit am richtigen Ort”. “Ich hatte bereits einen Vertrag bei Stock, Aitken, Waterman unterzeichnet, bevor sie zum erfolgreichsten Pop-Produzenten-Team der damaligen Zeit aufstiegen. Auch dank der Single ‘You Spin Me Round’ von Dead Or Alive, die sofort auf Platz 1 der Charts einstieg. Ich war nach London gezogen und machte Tee und Sandwiches für Dead Or Alive.” (dpa/KT)

Foto: WENN.com