Donnerstag, 26. Mai 2016, 19:26 Uhr

Daniela Katzenberger und das Papa-Kind

Es gibt ein bißchen Zoff zwischen Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis in Erziehungsfragen. Die beiden hätten verschiedene Ansichten, was die Erziehung ihrer Tochter Sophia angeht, wie sie in einem Interview mit ‘RTL Exklusiv’ erzählten.

Daniela Katzenberger und das Papa-Kind

Außerdem beschäftigt es die Katze, dass sie ihr Töchterchen nicht regelmäßig sehen kann: “Es war schon absehbar, dass sie mal ein Papakind wird, da ich ja immer mal wieder so zwei bis drei Tage weg bin. Lucas ist ein toller Papa. Aber ich muss mich halt entscheiden, ob ich ein tolles Leben für meine Tochter auf Mallorca möchte – mit einem tollen Kindergarten und einem tollen Schulsystem – aber dafür in Kauf nehmen muss, dass sie viel mehr bei Lucas ist.” Die Familie lebt auf Mallorca und Daniela Katzenberger muss wegen ihrer Arbeit fast jede Woche nach Deutschland fliegen. Da bleibe ihr nur der Kontakt mit Sophia übers Handy.

Mehr: Daniela Katzenberger will (auch) ein eigenes Haus – ohne Lucas

Lucas Cordalis hingegen arbeitet so gut wie nur auf Mallorca in seinem Tonstudio und übernehme dadurch den größten Teil der Erziehung. “Sie fängt jetzt auch langsam an zu sprechen. Ihr erstes Wort war Papa”, lachte die Katze.


Foto: WENN.com