Donnerstag, 26. Mai 2016, 12:50 Uhr

Jennifer Aniston: Ihre Mutter stirbt nach Versöhnung

Jennifer Anistons Mutter starb nur zwei Wochen nach der großen Versöhnung. Die Schauspielerin und ihre Mutter hatten über fünf Jahre lang nicht miteinander gesprochen. Nun starb Nancy Dow im Alter von 79 Jahren.

Jennifer Aniston: Ihre Mutter stirbt nach Versöhnung

Nur zwei Wochen zuvor sollen sie und ihre berühmte Tochter sich wieder versöhnt haben. Jennifer Aniston bestätigte den Tod ihrer Mutter gegenüber dem ‘People’-Magazin: “Zu unserem großen Bedauern müssen mein Bruder John und ich den Tod unserer Mutter Nancy Dow bekanntgeben. Sie war 79 Jahre alt und starb nach langer Krankeit friedlich im Kreise ihrer Familie und Freunde. Wir bitten, die Privatsphäre unserer Familie zu respektieren, während wir wegen unseres Verlusts trauern.”

Das ehemalige Model Dow konnte durch eine Reihe von Schlaganfallen anscheinendend nicht mehr gehen und sprechen. Laut der ‘InTouch’ soll Jennifer Aniston ihre Mutter Anfang des Monats erstmalig nach über fünf Jahren besucht haben, nachdem sie von ihrer Krankheit erfuhr. Die 47-jährige Schauspielerin hatte den Kontakt abgebrochen, nachdem Dow im Jahr 1999 das Buch ‘From Mother And Daughter To Friends: A Memoir’ veröffentlichte. Im Interview mit ‘The Hollywood Reporter’ sprach Jennifer Aniston im vergangenen Jahr über die Beziehung zu ihrer Mutter.

Mehr zu Jennifer Aniston: Ich mag meinen Hintern nicht

“Ich habe einmal die Stimme gegen meine Mutter erhoben und sie angeschrien. Sie hat mich angeguckt und fing an zu lachen. Sie hat mich ausgelacht, dafür dass ich zurückgeschrien habe. Das war wie ein Schlag in die Magengrube”, erinnerte sie sich. “Sie war sehr kritisch mit mir, weil sie ein Model war. (…) Sie war außerdem sehr nachtragend. Sie war auf Dinge neidisch, die für mich einfach belanglos waren.” Doch Jennifer Aniston schaffte es, ihr zu vergeben. “Was bringt es, an seinem Ärger festzuhalten? (…) Menschen machen Fehler. Menschen sind nicht perfekt. Und jemandem nicht zu vergeben, nimmt Leuten die Chance, sich zu entwickeln und bessere Menschen zu werden”, betonte die Schauspielerin.

Foto: WENN.com