Samstag, 28. Mai 2016, 16:39 Uhr

Gülcan Kamps kredenzt am Sonntag Flusskrebse mit Gurkensalat

“Grill den Henssler” ist eine der beliebtesten Koch-Shows im deutschen Fernsehen – aktuell läuft bereits schon die 6. Staffel. Am Sonntagabend mit dabei ist unsere Künstlerin, Moderatorin und Ernährungsberaterin, Gülcan Kamps.

Gülcan Kamps kredenzt am Sonntag Flusskrebse mit Gurkensalat

In der siebten Sendung geht es nicht nur am Herd heiß her. Die drei prominenten Herausforderer Gülcan Kamps, Sabia Boulahrouz und RTL-Bachelor Leonard Freier wurden von Nelson Müller fit gemacht, um gegen Steffen Henssler anzutreten. Und als leidenschaftliche Hobby-Köchin ist Gülcan Kamps natürlich sehr ehrgeizig.

Von Gu?lcan gibt es zur Vorspeise „Flusskrebse mit Gurkensalat“. Fu?r die quirlige, ehemalige VIVA-Moderatorin spielt nicht nur der Geschmack, sondern auch gesunde Ernährung eine wichtige Rolle und so hat sie sich auch außerhalb der Henssler-Ku?che gut mit den Zutaten auseinander gesetzt. „Fru?her blonde Barbie und heute bru?nette Hausfrau“, beschreibt sich Gu?lcan lachend. Auch Koch-Coach Nelson Mu?ller wirkt von seinem hohen Stuhl aus sehr entspannt und ist von den kulinarischen Kochku?nsten seines Schu?tzlings begeistert: „Sie macht das richtig klasse. Ich bin richtig stolz!“ Ist Steffens Siegesserie hiermit endlich vorbei? Wir sind gespannt…

Gülcan Kamps kredenzt am Sonntag Flusskrebse mit Gurkensalat

Übrigens verriet die 33-Jährige jüngst, dass es tatsächlich Leute gebe, die sie nicht riechen könne. Gegenüber ‘Tikonline.de’ sagte sie: „Der Satz ‚Den kann ich nicht riechen‘, der stimmt auf jeden Fall. Es gibt einfach Menschen, die neben einem stehen und man denkt, irgendwas stimmt da nicht. Das muss gar nicht sein, dass der schlecht riecht, das ist einfach nur die Zusammensetzung der Blutgruppe.“

Nachdem es in letzter Zeit ruhig um die Blondine geworden ist, kündigte Gülcan im letzten Monat ihr “Comeback” an, hielt sich gegenüber dem Kölner ‘Express’ dennoch bedeckt, nachdem sie über “Verhandlungen” sprach: „Sie stehen kurz vor dem Abschluss. (…) Ich werde 2016 zurückkommen.“ Na vielleicht läutert der Auftritt beim Henssler das Comeback ein?


Fotos: VOX/ Frank W. Hempel