Sonntag, 29. Mai 2016, 18:20 Uhr

Leonard Freier im Interview: "Aufpassen, dass nichts anbrennt"

Rosige Zeiten heute Abend bei “Grill den Henssler”! Der Bachelor Leonard Freier, der Charmeur unter den Promi-Herausforderern, versucht die Jury mit seinem Hauptgang um den Finger zu wickeln. Oder überreicht er doch lieber eine Rose an Promi-Kollegin Sabia Boulahrouz?

Leonard Freier im Interview: "Aufpassen, dass nichts anbrennt"

Da muss er sich ranhalten, denn die wird von Steffen Henssler mit einem sportlichen Flirt-Versuch umgarnt. Entscheidet sich die schöne Hamburgerin für einen der beiden Herzbuben? TV-Moderatorin und Quasselstrippe Gülcan Kamps erweist sich als Retterin in der Not, denn auch Moderatorin Ruth Moschner scheint plötzlich nur noch Augen für Koch-Coach Nelson Müller zu haben. Kommt bei all dem Liebesgeflüster die Kochkunst in der nächsten Sendung zu kurz? Das sehen wir ja dann heute Abend ab 20:15 Uhr auf VOX.

klatsch-tratsch.de hat zuvor mit dem diesjährigen RTL-Bachelor Leonard geplaudert.

Bei ihrem Aussehen haben wir fast den Eindruck, dass Sie doch länger vorm Spiegel als vorm Herd stehen. Stimmt doch oder?
Ich brauche im Bad eigentlich nie lange, wenn man von den 15 Minuten Zähneputzen absieht.

Was gibt’s denn bei Ihnen zu Abend, wenn Sie alleine sind?
Am Herd dauert es umso länger, wenn ich mal selbst koche, was eher selten der Fall ist. Aber dann wird richtig aufgetischt: sehr gerne Steak mit Süßkartoffeln, aber auch viel Fisch sowie Meeresfrüchte und Gemüse sind immer dabei. Aber meistens bestelle ich doch bei Lieferando, weil ich dann doch zu müde zum Kochen bin…

Leonard Freier im Interview: "Aufpassen, dass nichts anbrennt"

Nelson Müller hat Sie für Hensslers-Koch-Challenge fit gemacht. Welche drei Dinge haben Sie dazu gelernt?
Ein bisschen geht noch, koche mit Leidenschaft und pass auf, dass dir die Soße nicht anbrennt.

Sie kredenzen am Sonntagabend „Bisonsteak mit Barbecuesauce, Süßkartoffelstampf und karamellisierten Zwiebeln“. Klingt etwas aufwändig. War’s schwer? Und wie sind Sie denn darauf gekommen?
Das ist ein Gericht, welches ich so auch gerne mal zu Hause für Gäste mache.

Es heißt ja, so ein Typ wie lässt sicher nichts anbrennen, wenn er um die Häuser zieht. Stimmt doch, oder?
Ich bin ein sehr offener Typ und lerne gerne neue Menschen kennen. Dennoch bin ich nicht jemand, der jeden Abend mit mehreren Frauen flirten muss.

Wieso sind Sie aktuell immer noch Single? Man liest doch so Sachen wie „Sabia Boulahrouz schmust mit Bachelor Leonard Freier“ oder so Zeug wie „Leonard Freier: Das geht wirklich mit Sabia!“
Ich vermute es liegt daran, dass ich sehr hohe Ansprüche an eine Beziehung habe und dass ich sehr genaue Vorstellungen davon habe, wie ein Zusammenleben aussehen sollte. Und weil ich nicht so leicht zu händeln bin.

Leonard Freier im Interview: "Aufpassen, dass nichts anbrennt"

Die Boulevardpresse hat sie beide zuletzt des öfteren zusammen abgelichtet. Wir gehen mal davon, dass dahinter ein professionelles Arrangement hinter steckt (siehe Foto unten), um die Kochshow und eine weitere TV-Show zu pushen, weil es ja Schlagzeilen bringt. Oder behaupten Sie das Gegenteil (Interviewer lacht)?
Sabia und ich arbeiten aktuell gemeinsam an einem großartigen Projekt und verbringen deshalb sehr viel Zeit zusammen. Mehr kann ich zu diesem Zeitpunkt zu diesem Projekt noch nicht verraten.

Tanzen Sie denn überhaupt gerne?
Ich bin überhaupt kein Tänzer – ich habe weder Rhythmus noch Taktgefühl. Aber ich habe trotzdem Spaß am Tanzen.

Worüber lachen Sie eigentlich am meisten?
Mir ist gar nicht so wichtig, worüber ich lache – es kann auch über mich selbst sein. Wenn man sein Lachen mit einem Menschen teilen kann, den man gerne hat, ist es umso schöner.

Wie oft rennen Sie ins Fitnesstudio und was ist die Motivation dahinter?
Ich mache gerne und viel Sport, es ist ein Teil meines Lebens. Es bereichert mein Leben, da ich dadurch meinem Körper viel Gutes tue und bewusster lebe. Es hat außerdem den Effekt, dass ich die Möglichkeit habe, auch optisch so auszusehen, wie ich mir gefalle und es macht mich zu einem zufriedenen und ausgeglichenen Menschen.

Leonard Freier im Interview: "Aufpassen, dass nichts anbrennt"

Arbeiten Sie eigentlich noch in ihrem Versicherungsjob? Und was sagen Ihre Klienten? Die kennen Sie ja ja auch fast nackt aus dem Fernsehen.
Ich betreibe mehrere Unternehmen: die HSF Strategy Consultants GmbH, die TSP GmbH, den Versicherungsservice Ergo Hauptagentur Freier und Kollegen, die LF Consulting, die G.B Sportswear und Fashion U.G, die AGH Online Solutions und Services U.G und die Teske Tools GmbH. In allen Unternehmen habe ich Partner und tolle Teams, die dort die Geschäfte leiten, so dass ich überall auf der Welt mithilfe von Telefon und Laptop arbeiten kann.

In welchen Clubs kann man Sie am sichersten treffen?
Einfach mal auf meinem Facebookprofil oder meiner Homepage schauen: Leonard-freier.net

Mit ihrer zunehmenden Bekanntheit jemanden unvoreingenommen zu daten, ist ja fast unmöglich. In welchen Situationen gäbe es denn heute noch die besten Chancen?
Die Möglichkeit gibt es immer und überall – am Flughafen, im Fitness Studio, bei einer Fernsehshow, beim Einkaufen oder Ausgehen. Ich hoffe immer noch, die Richtige kommt eines Tages irgendwo dort auf mich zu.

Werden Sie eigentlich auch von Männer angequatscht? Und was wollen die?
Ich werde von Männern und Frauen angesprochen, oft mit Fragen zu einer Sendung oder zu mir persönlich. Ich bekomme auch oft Fragen gestellt zum Thema Sport und wie man sich körperlich verändern kann, um am effektivsten seine Ziele zu erreichen.

Fotos: WENN.com, VOX/ Frank W. Hempel