Montag, 30. Mai 2016, 8:37 Uhr

Jeff Bridges mischt "Kingsman" auf

Jeff Bridges wird in ‘Kingsman 2′ mitspielen. Der Schauspieler, dessen bekannteste Rolle die des ‘Dude’ in ‘The Big Lebowski’ der Coen-Brüder sein dürfte, hat – wie fast jeder der Kingsman’-Neuzugänge – seine Mitwirkung an dem Projekt auf Twitter bekannt gegeben, indem er ein Logo des neuen Films postete.

Jeff Bridges mischt "Kingsman" auf

Allerdings ist bislang unklar, welche Rolle der Darsteller genau übernehmen wird. Nach einem Karrieretief in den 2000ern erlebte er ein Comeback, indem er 2010 einen Oscar als bester Hauptdarsteller für das Melodram ‘Crazy Heart’ gewinnen konnte. Seitdem scheint er wieder im Hollywood-Geschäft fest verankert zu sein. Er ist nicht der einzige renommierte Star, der den zweiten Teil des Franchises von Matthew Vaughn veredeln wird. Channing Tatum, Halle Berry und Julianne Moore werden neben Colin Firth und Taron Egerton auch auf der Leinwand zu sehen sein. Zudem wurden weitere inhaltliche Details bekannt. So werden ‘Eggsy’ (Taron Egerton) und ‘Merlin’ (Mark Strong) nach Amerika versetzt, um den ‘Statesmen’ zu helfen. Dabei handelt es sich um eine geheime Spionageeinheit, deren Hauptsitz als Whiskeybrauerei getarnt ist. Unterstützung erhalten die beiden dabei von der Leiterin dieser Untergrundbewegung, ‘Ginger’ (Berry).

Mehr zu Jeff Bridges: „Während der ersten drei Ehejahre war ich ein Ekelpaket“

Zusammen kämpfen sie gegen das Böse in Gestalt von ‘Poppy’ (Moore). “Du versuchst dich, nicht davon beeinflussen zu lassen, was andere wollen”, offenbarte Regisseur Matthew Vaughn im Interview mit dem Magazin ‘Empire’. “Aber offensichtlich wollen alle eine weitere Kirchenszene. Aber ich habe keinen Grund, ein weiteres Massaker stattfinden zu lassen. Aber ich plane andere Szenen, die man noch nie zuvor gesehen hat.”

Foto: WENN.com