Montag, 30. Mai 2016, 15:16 Uhr

Madonna rechnet noch immer mit ihren Hatern ab

Popstar Madonna (57) scheint noch immer an der teilweise heftigen Kritik ihrer Prince-Performance bei den ‚Billboard Music Awards’ zu knabbern haben. Gestern postete die Sängerin nämlich ein Instagram-Foto, das sie als junges Mädchen zusammen mit dem 80er-Star Marilyn (53) zeigt.

Madonna rechnet noch immer mit ihren Hatern ab

Darauf trägt sie ein mit Blumenaufdruck versetztes Jackett, was sie mit: „Trage die Jacke, die mir Prince damals gegeben hat, [ganz] ohne die Erlaubnis von BET. […] Gott segne Amerika und ja, das ist Marilyn“ kommentierte. Kurz darauf veröffentlichte sie außerdem ein weiteres, mit Photoshop bearbeitetes Bild, auf dem sie mit pink gemusterter Sonnenbrille zu sehen ist. Dazu die schriftliche Aussage: „Ich werde dich/euch dissen. hahahaha.“ Erst vor einer Woche hatte die 57-Jährige bei den ‚Billboard Music Awards’ in Las Vegas dem verstorbenen Prince mit einer Performance Tribut gezollt. Vor allem auf Twitter wurde ihr Auftritt dann aber von zahlreichen Usern ziemlich „auseinandergenommen“. Schon zuvor hatte die Ankündigung von Madonnas Performance nicht überall Begeisterung ausgelöst.

Mehr zu Madonna: Jetzt meldet sich die Ex von Prince zu Wort

Ein von Madonna (@madonna) gepostetes Foto am

Mark Bracco, Produzent der ‚Billboard Music Awards’ fühlte sich dann auch irgendwann gezwungen, die Sängerin öffentlich zu verteidigen. Er erklärte dabei, dass der Tribut-Auftritt „respektvoll“ gegenüber Prince’ Vermächtnis sein werde. Die zuvor schon geäußerte Kritik fand aber nach Madonnas Performance erst so richtig ihren Höhepunkt. Nachdem seit dem Auftritt nun jedoch bereits einige Tage ins Land gegangen sind, sollten doch so langsam beide Seiten (die Sängerin, wie auch ihre „Hater“) wieder zur Ruhe kommen…(CS)

Foto: Instagram