Montag, 30. Mai 2016, 14:05 Uhr

Will Amber Heard 50.000 Dollar Unterhalt pro Monat?

Amber Heard fordert eine immense Summe “Schweigegeld”. Nachdem sie am vergangenen Montag (23. Mai) die Scheidung von Johnny Depp eingereicht hatte, kamen schwere Vorwürfe ans Tageslicht.

Will Amber Heard 50.000 Dollar Unterhalt pro Monat?

Dem Schauspieler wird von seiner Noch-Ehefrau vorgeworfen, sich in den 15 Monaten ihrer Ehe wie “ein Monster” aufgeführt zu haben, die Ehe sei “eine Hölle” gewesen, da er sie mehrmals geschlagen und unter stetem Drogen- und Alkoholeinfluss gestanden haben soll. Eine Wunde im Gesicht soll von einem iPhone herrühren, dass er ihr ins Gesicht geworfen habe, nur einen Tag, nachdem seine Mutter starb. Angeblich soll er sie beschuldigt haben, eine Affäre mit Cara Delevingne gehabt zu haben.

Der Schauspieler befindet sich gerade mit den ‘Hollywood Vampires’ auf Tour. Sein neuster Film ‘Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln’ floppte gnadenlos an den Kassen und strich böse Kritiken ein. Nach kalifornischem Recht hat Heard das Recht auf die Hälfte des Vermögens, das die beiden während ihrer Ehe anhäuften, die Schauspielerin will allerdings noch mehr. So hat sie laut ‘Page Six’ Depps Range Rover im Auge, fordert monatlichen Unterhalt von 50 000 Dollar, die Gerichtskosten von 125.000 Dollar und ein Penthouse in Los Angeles.

Ihre Anwältin Samantha Spector gab an, sollte Depp nicht für eine “private und freundschaftliche Lösung” bereit sein, so könne man nicht garantieren, dass die Öffentlichkeit ausgeschlossen bleibt. Die Star-Anwältin Suzanne Bracker drohte angeblich: “Wenn sie weiter redet, wird sein Ruf in den Dreck gezogen und er wird seine weiblichen Fans verlieren. Er muss ihr Schweigegeld zahlen.” (Bang)

Foto. WENN.com