Dienstag, 31. Mai 2016, 20:49 Uhr

Larry Hagman: Sex und Drogen bis zum Tod?

Larry Hagman hat seine Frau angeblich bis in seine letzten Stunden betrogen. Der Schauspieler, der durch seine Rolle in ‘Dallas’ weltberühmt wurde, war im November 2012 an Krebs gestorben. 

Larry Hagman: Sex und Drogen bis zum Tod?

Nun kommen schmutzige Details über sein Leben ans Tageslicht – von seiner eigenen Tochter Kristina, die in dem Buch ‘The Eternal Party’ über ihren Vater geschrieben hat und darin von seinen Affären, seinem Alkohol- und Drogenmissbrauch erzählt.

Zwar hätten sich Hagman und seine Frau Maj stets als perfektes Paar präsentiert, doch nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt liegen als das, so Kristina: “Eine seiner Affären in meinem Alter kroch zu ihm in sein Krankenhausbett.” Kurz vorher hatte er sich eine weitere Geliebte besorgt. Davon habe seine Tochter erfahren, indem Hagman ihr aus Versehen eine Textnachricht mit dem Wortlaut “an die SCHÖNSTE Frau dieser Welt” geschickt hatte. Anstatt sich zu schämen, habe er seine Affäre nur zu gerne mit seiner Tochter besprochen.

Bereits in den späten 80ern habe Maj Hagman von den unzähligen Affären ihres Mannes gewusst. Zur Beerdigung des Schauspielers seien zahlreiche seiner Geliebten gekommen. Laut seiner Tochter soll Hagman jahrelang auf Alkohol und Marihuana angewiesen gewesen sein, um den Tag zu überstehen: “Ich habe meinen Vater nur selten gesehen, ohne dass er unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stand. Ich glaube, ich habe ihn nie nüchtern erlebt, nur kurz, kurz vor und kurz nach seiner Lebertransplantation 1995. Das war allerdings auch notwendig, da er eine Leberzirrhose aufgrund seines jahrzehntelangen Alkoholkonsums hatte.” (Bang)