Mittwoch, 01. Juni 2016, 10:08 Uhr

Alicia Keys: Ab sofort nur noch ohne Make up?

Alicia Keys (35) hat dem Make-Up den Kampf angesagt. Die Sängerin hat der Paste im Gesicht abgeschworen und hat laut ‚Page Six‘ in einem Essay über ihre Gründe dafür philosophiert.

Alicia Keys: Ab sofort nur noch ohne Make up?

„Ich habe endlich gesehen, wie sehr ich mich selbst zensiert habe und es hat mir Angst gemacht. Wer war ich überhaupt? Wusste ich jemals, wie ich wirklich ehrlich bin? Wer ich eigentlich sein soll?“ Ein Shooting mit dem Fotografen Paola Kudacki hat sie nach eigenen Angaben zu dem Song ‚When a Girl Can’t Be Herself‘ inspiriert. Am Tag des Shootings kam sie ins Studio und hatte gerade trainiert und war ungeschminkt. „Ich muss dich genauso fotografieren, genau so! Diese Musik ist so roh und wahrhaftig und diese Fotos müssen es auch sein!“

Mehr zu Alicia Keys: Das ist ihr neues Video „In Common”

Die Sängerin war mit dem Ergebnis zufrieden: „Es war das stärkste, kräftigste, befreiendste und schönste Gefühl, das ich je hatte. Ich habe mich stark gefühlt, weil meine ursprünglichen Intentionen zum Vorschein kamen. Mein Wunsch, mir zuzuhören und die Wände einzureißen, die ich über die Jahre aufgebaut habe, einen Sinn zu haben und einfach ich selbst zu sein.“

Übrigens: Alicia Keys lässt sich von der Fußballbegeisterung ihres Sohnes mitreißen. „Er liebt Fußball so sehr“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Der fünfjährige Egypt Daoud Dean hatte sich mit ihr zusammen am Samstag das Champions-League-Finale in Mailand angesehen, vor dem sie aufgetreten war. „Er war die gesamte Zeit so emotional bewegt und ich kann verstehen, warum der Sport bei euch eine so große Rolle spielt. Er ist so cool.“ Keys präsentierte vor dem Spiel Real Madrid gegen Atlético Madrid ein Medley ihrer Songs ‚Girl On Fire‘, ‚Empire State of Mind‘ und ihrer neuen Single ‚In Common‘.

Foto: WENN.com