Donnerstag, 02. Juni 2016, 18:45 Uhr

Jennifer Garner und Ben Affleck: Familienausflug nach Italien?

Ist die Liebe zwischen den Hollywoodstars Jennifer Garner (44) und Ben Affleck (43) etwa wirklich wieder aufgeflammt? Man könnte zumindest den Eindruck gewinnen, nachdem sich das Ex-Paar im Mai einen Familienausflug nach Paris und jetzt wieder einen nach Italien gegönnt haben soll.

Jennifer Garner und Ben Affleck: Familienausflug nach Italien?

Der ‚Batman’-Darsteller, der gerade in London für den Film ‚The Justice League: Part One’ dreht, soll das Set am 25. Mai für eine kurze Pause verlassen haben. Sein Ziel: ein Treffen mit seiner Noch-Gattin und den drei Kindern (plus ihrer Nanny) im Luxushotel ‚The Gritti Palace’ in Venedig. Das berichtet zumindest die Zeitschrift ‚Us Weekly’. Und die kann dann auch gleich einen angeblichen Alleswisser auffahren, der über das Ex-Paar verrät: „Eine Menge Schaden in ihrer Beziehung ist repariert worden. Sie befinden sich in einer wirklich guten Phase.“ Dem Blatt zufolge sollen die Schauspieler seit April sogar mit ihren Kindern zusammen in London leben, während Ben Affleck dort dreht. Offenbar will die ganze Truppe da auch noch bis zum Ende der Dreharbeiten bleiben, was gegen Ende des Sommers sein soll.

Mehr zu Ben Affleck: Kein Bier mehr für drei Monate

Und als wäre EIN „Insider“ nicht schon genug, bringt ‚Us Weekly’ noch einen zweiten angeblichen „Kumpel“ der Schauspielerin ins Spiel, der beteuert: „Jen würde wieder zurück zu [ihrem Noch-Gatten] gehen.“ Aber halt, ist alles etwa doch nicht so harmonisch wie behauptet? Die Zeitschrift präsentiert nämlich prompt auch weitere „Gegenstimmen“, die was ganz anderes verraten: „Ben und Jen kommen nicht wieder zusammen. Sie haben das gemeinsame Sorgerecht und zeigen ihren Kindern [einfach] Europa während er dort filmt. Das ist alles und sie sind mit diesem Arrangement glücklich.“ Damit hat sich ‚Us Weekly’ clevererweise wohl nach allen Seiten hin abgesichert…(CS)

Foto: FameFlynet/WENN.com