Freitag, 03. Juni 2016, 18:27 Uhr

AC/DC-Star Brian Johnson: Ich kann endlich wieder was hören

Brian Johnson freut sich über sein neues Hörgerät. Der Rock-Musiker und Sänger von ‚AC/DC‘ sagte seinem drohenden Gehörverlust den Kampf an. Er traf sich nun wie angekündigt mit dem In-Ear-Spezialisten Stephen Ambrose. Dieser gilt als Pionier auf dem Gebiet der Entwicklung der kleiner Hör-Helfer, die im Ohr getragen werden und auch für ausgiebige Bühnen-Auftritte bestens geeignet sind.

AC/DC-Star Brian Johnson: Ich kann endlich wieder was hören

Der Ingenieur stellte kürzlich sein neues ‚Adel‘ genanntes Gerät vor – es soll den lauten Sound klangvoll übermitteln und dabei das Risiko eines Hörschadens minimieren. Und Johnson ist von dieser Erfindung begeistert. „Es funktioniert! Es funktioniert prächtig, das lässt sich nicht bestreiten. Ich kann Musik jetzt wieder so gut hören wie zuletzt vor Jahren. Ich kann es kaum abwarten, das Gerät zu nutzen. In der Kommunikation, in lauten Restaurants, oder auf der Bühne“, freute sich der 68-jährige ‚AC/DC‘-Star gegenüber dem Musik-Magazin ‚Rolling Stone‘. Seine Bandkollegen touren derzeit mit Erzatzmann, ‚Guns’n’Roses‘-Sänger Axl Rose durch Europa und machten dabei auch Halt in Hamburg und Leipzig.

Mehr zu Brian Johnson von AC/DC: Es tut mir so leid

Foto: SIPA/WENN.com