Freitag, 03. Juni 2016, 16:37 Uhr

Justin Bieber veröffentlicht eigene Emoji-App

Popstar Justin Bieber (22) wird heute (3. Juni) seine eigene Emoji-App veröffentlichen. Das verkündete der On-/Off-Freund von Sängerin Selena Gomez (23) gestern auf Instagram. Damit tritt er unter anderem in die Fußstapfen der Ich-Darstellerinnen Kim Kardashian (35) und Amber Rose (32), die damit schon richtig Kasse machen konnten.

Justin Bieber veröffentlicht eigene Emoji-App

Gestern gab es dann mit einem Cartoon-Bild einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie Biebers Emoji-Kollektion aussehen könnte und den kurzen Kommentar: „Freitag@AppStore.“ Das Emoji-Icon des Sängers ist dabei „lebensecht“ mit Tattoos auf dem Arm, einem Baseball-Cap und einem Schild, auf dem steht: „Keine Fotos.“ Das Bild bezieht sich auf die vom Sänger erst kürzlich gemachte Ankündigung, dass er nicht mehr für Fotos mit Fans auf der Straße posiere. Erst letzten Monat äußerte er dazu auf Instagram: „Wir sind an dem Punkt angelangt, dass Personen nicht mal ‚Hi’ zu mir sagen oder mich als ein menschliches Wesen wahrnehmen. Ich fühle mich wie ein Tier im Zoo und möchte in der Lage sein, meine geistige Gesundheit zu behalten.“ Ihm wäre zwar bewusst, dass er damit viele Leute enttäusche aber er würde Keinem ein Foto schulden, so der Popstar weiter.

Auch die Entgegnung, dass man sein Album gekauft hätte, wäre für ihn übrigens kein Argument. Und für alle, die es mit seinen Worten noch nicht verstanden haben: glücklicherweise gibt es nun ganz offiziell auch das passende Emoji-Icon dazu. Noch Fragen? (CS)

Justin Bieber veröffentlicht eigene Emoji-App

Foto: ATP/WENN.com