Samstag, 04. Juni 2016, 14:50 Uhr

Chloë Sevigny (41) und das Geheimnis ihrer Baby-Haut

Chloë Sevigny ist dankbar für ihre Kinderlosigkeit. Die Schauspielerin feierte 1996 mit dem HIV-Drama ‚Kids‘ ihren großen Durchbruch. Seitdem scheint die 41-Jährige keinen Tag gealtert – was offenbar einen interessanten Grund habe.

Chloë Sevigny (41) und das Geheimnis ihrer Baby-Haut

„Ich glaube, das kommt davon, dass ich bislang noch kein Baby habe“, erklärte Sevigny. „Frauen, die ihrem Körper den Stress einer Schwangerschaft ausgesetzt haben, fragen mich oft: ‚Wieso siehst du noch so jung aus?‘. Ich glaube wirklich, dass das Frauen leider schneller altern lässt, vor allem, wenn sie Kinder in ihren 30ern bekommen und nicht in ihren 20ern. Vor allem aus dem Grund [sehe ich noch so jung aus], und dank guten Genen.“ Dennoch vertraue sie auch auf den Rat ihres Hautarztes, der ihren Teint noch mehr strahlen lässt. „Ich glaube total an die ganzen, kleinen Dinge, die sie dir nahe legen“, so der Star im Interview mit dem ‚W Magazine‘.

Mehr zu Chloe Sevigny: Unheimliche Castings mit Ausziehen

„Ich gehe zu Dr. Colbert, diesem tollen Dermatologen. Ich habe noch kein Botox ausprobiert, aber er lasert und bietet extrem teure Gesichtsbehandlungen an. Ich benutze viel Feuchtigkeitscreme und trinke viel Wasser. Auf Koffein verzichte ich weitestgehend. Aber als ich 40 wurde, spürte ich, dass manche Dinge anfingen, die nicht sehr toll sind – das machte mir ein bisschen Angst.“

Foto: WENN.com