Samstag, 04. Juni 2016, 12:46 Uhr

Mel B schlägt zurück: Victoria Beckhams Mikro war nicht aus!

Mel B hat die Aussagen von Victoria Beckham dementiert. Die hatte zuvor behauptet, dass sie stummgeschaltet wurde, weil ihr Mikrofon ausgestellt wurde und ihre Kolleginnen Emma Bunton, Geri Horner, Mel C und Mel B das Ruder übernahmen.

Mel B schlägt zurück: Victoria Beckhams Mikro war nicht aus!

Ihre letztgenannte Kollegin wusste allerdings nichts davon, wie sie gegenüer ‚Entertainment Tonight‘ behauptet: „Wir haben Live gesungen und wir haben unsere Musik immer zusammen geschrieben und performt und live gesungen. Das war nicht ausgestellt. Nicht dass ich wüsste. Vielleicht hat sie heimlich darum gebeten – ich weiß zumindest nichts davon.“ Beckham behauptete zuvor: „Sie haben mein Mikrofon ausgeschaltet und die anderen singen lassen“, offenbarte die Designerin nun, als sie zu Gast bei der ‚Vogue 100: A Century Of Style‘-Ausstellung in der ‚National Portrait Gallery‘ in London war. „Aber heute lache ich zuletzt – und mein Mikrofon funktioniert endlich gut und ist wirklich an.“

Mehr: Die Spice Girls wollen es krachen lassen

Mel B bestätigte zudem, dass derzeit ein Konzert anlässlich des 20. Jubiläums der Erscheinung des ersten Albums geplant ist, allerdings ohne die Backstreet Boys. Die Powerfrauen brauchen die Bühne einfach ganz für sich…

Foto: WENN.com