Samstag, 04. Juni 2016, 19:15 Uhr

Tracy Morgan: Wiedersehen mit seinem Retter

Tracy Morgan hatte ein rührendes Wiedersehen mit dem Mann, der ihm das Leben gerettet hat. Der 47-Jährige war vor zwei Jahren in einen schweren Autounfall verwickelt, bei dem sein Freund James ‚Jimmy‘ McNair ums Leben kam Ein ‚Walmart‘-Laster knallte damals in die Limousine der beiden in New Jersey und der Comedian durfte nun den Mann treffen, der ihn aus dem brennenden Auto zog.

Tracy Morgan: Wiedersehen mit seinem Retter

Gegenüber ‚ABCNY.com‘ erklärte er: „Er zitterte zwei Jahre lang und ich habe ihn einfach in den Arm genommen und ihm gesagt, ‚Ich liebe dich so sehr, ich liebe dich so sehr, ich danke dir so sehr‘. Und wir haben geredet und er sagte, als er mich herauszog, waren wir beide von Kopf bis Fuß in meinem Blut und er sagte, ich habe geschlenkert. Ich sagte, ‚Warum habe ich das getan?‘ Er sagte, ‚Du hast um dein Leben gekämpft‘. Ich war noch nicht bereit, zu gehen. Ich habe ein kleines Mädchen, zwei Söhne, mein Publikum, meine Frau, ich war noch nicht bereit, zu gehen…“ Morgan hatte eine schwere Zeit und hat im Krankenbett sogar über Selbstmord nachgedacht, als er über ein Jahr lang nicht laufen konnte: „Ich dachte über eine lange Zeit, dass ich sterben werde. Meine Gedanken – Ich war in einem dunklen Moment. Ich habe hier gesessen und dachte darüber nach, Selbstmord zu begehen. Ich konnte nicht gehen. Es war für mich emotional gesehen sehr hart.“

Mehr zu Tracy Morgan: Prince hat ihn aus dem Haus geschmissen

Foto: WENN.com