Montag, 06. Juni 2016, 16:26 Uhr

Cara Delevingne buntbemalt von oben bis unten

Topmodel Cara Delevingne (23) ist das Gesicht der ‚I Am Not a Trophy’-Tierschutz-Organisation und hat als solches nun vollen körperlichen Einsatz gebracht. Die Dame ließ sich nämlich in einem Kampagnen-Shooting des New Yorker Fotografen Arno Elias komplett nackt ablichten.

Cara Delevingne buntbemalt von oben bis unten

Ihre einzige „Kleidung“: die auf ihren Körper projizierten Bilder gefährdeter Tierarten. Und genau darauf und auf das Übel der Jagd nach Tiertrophäen möchte die Organisation mit diesen Fotos weltweit aufmerksam machen. Über ihren Botschafter-Status für ‚I Am Not A Trophy’ erklärte die 23-Jährige via Instagram vor ein paar Tagen: „Ich bin so stolz darauf [..], ein größeres Bewusstsein für das boshafte Handeln der Jagd nach Tiertrophäen und der Wilderei gefährdeter Tierarten zu schaffen!“

Best Dress of the Day (316): Cara Delevingne mit extravagantem Hosenanzug

Laut einem Interview mit der Frauenzeitschrift ‚Marie Claire’ will Miss Delevingne es aber nicht nur bei diesem Fotoshooting für die Organisation belassen: „Ich plane, mich sehr aktiv […] zu engagieren und werde alles tun, was ich kann, um Aufmerksamkeit [für dieses Thema, das in Afrika passiert] zu generieren.“ Das ist doch sehr löblich von der Freundin (und Gerüchten zufolge sogar möglicherweise Verlobten) von Sängerin St. Vincent (aka Annie Clark, 33)! (CS)

Foto: WENN.com