Montag, 06. Juni 2016, 13:06 Uhr

Wie steht's eigentlich um Sharon und Ozzy Osbourne?

Sharon und Ozzy Osbourne sollen angeblich wieder jeden Tag miteinander sprechen. Die Moderatorin hatte sich im letzten Monat nach 34 Jahren Ehe von ihrem untreuen Gatten getrennt, da dieser angeblich mit der Haar-Stylistin Michelle Pugh fremdgegangen sein soll.

Wie steht's eigentlich um Sharon und Ozzy Osbourne?

Angeblich sei seine Frau noch immer „angewidert“ von dem Rocker, allerdings habe sie sich schon wieder dazu hinreißen lassen, jeden Tag mit ihm zu kommunizieren. Ein angeblicher Insider erklärte gegenüber der Kolumne ‚Page Six‘: “ Sie werden jetzt keinen Trip in die Malediven buchen, aber sie sprechen noch immer jeden Tag. Sie ist noch immer angeekelt.“ Die Talkmasterin soll derzeit angeblich im ‚Beverly Hills Hotel‘ wohnen und erfährt viel Unterstützung von ihren beiden Kindern Kelly und Jack sowie ihrer Kollegin Sarah Gilbert. Der Insider verriet weiter: „Sarah war wirklich für Sharon da und die Kinder sind auf ihrer Seite, nicht Ozzys.“

Mehr: Neue Serie – Ozzy und Jack Osbourne reisen um die Welt

Zuletzt wurde darüber berichtet, dass die beiden sich angeblich professionelle Hilfe geholt hätten, um mit ihren Eheproblemen fertigzuwerden. Der Rockstar soll angeblich alles dafür tun, um seine Familie zurückzugewinnen. Unterdessen bedankt sich seine Frau immer wieder für die allgemeine Unterstützung, die sie erfährt.

Foto: WENN.com