Dienstag, 07. Juni 2016, 22:55 Uhr

Florence Welch will mehr Frauen auf Festivalbühnen

Florence Welch fordert mehr weibliche Hauptacts auf Musikfestivalsin Großbritannien. Die Sängerin von ‚Florence + the Machine‘ sprach im Interview mit ‚TimeOut‘ über das Fehlen weiblicher Hauptkünstler auf Musikfestivals.

Florence Welch will mehr Frauen auf Festivalbühnen

„Wir können nur hoffen, dass es besser wird“, sagte die 29-Jährige. „Besonders im Moment ist der Mangel offensichtlich. (..) Adele wird es dieses Jahr machen und wir hoffen mal, dass sich die Dinge ändern. Es gibt so viele beeindruckende, schöne und starke Interpretinnen.“ Adele wird dieses Jahr als Hauptact auf dem ‚Glastonbury Festival‘ in Süd-England auftreten. Im Jahr zuvor hatten ‚Florence + the Machine‘ diese Rolle als Ersatz für die ‚Foo Fighters‘ übernommen. Wenn sie selbst wählen könnte, würde sich Florence Welch für PJ Harvey als Hauptact für das ‚Glastonbury Festival‘ entscheiden. „PJ Harvey. Ihr letzter Song ‚The Wheel‘ hat mich komplett umgehauen. Kennst du das, wenn jemand etwas veröffentlicht und du total besessen davon wirst? Ich liebe auch Björk“, erklärte die rothaarige Sängerin weiter.

Mehr zu Florence and the Machine: Alles sehr bald zu Ende?

„Und ich liebe Beyoncé. Ich möchte unbedingt zu ihrem Konzert.“ Florence Welch durfte die R&B-Queen auf der diesjährigen ‚Met Gala‘ treffen. Anschließend schrieb sie in einem Brief „wie sehr mich die Platte berührt hat und wie sehr ich sie liebe. Wir haben uns ‚Lemonade‘ vor jedem Konzert angehört. Es ist das Album, zu dem ich herumtanze, bevor ich auf die Bühne gehe, besonders ‚Don’t Hurt Yourself‘.“

Foto: WENN.com