Freitag, 10. Juni 2016, 8:31 Uhr

Max Giesinger: Fußball kommt vor Liebe

Max Giesinger (27) dreht mit seinem Radio-Hit „80 Millionen“ gerade richtig auf. Eigentlich ist der Song, den Max bereits letztes Jahr geschrieben hatte, ein Liebeslied – doch König Fußball ändert jetzt womöglich alles! „Ich hab die Frau jetzt erstmal für die vier Wochen in die Tonne gekickt“, sagte Giesinger scherzhaft im Interview mit Radio ‚MDR JUMP‘.

Max Giesinger: Fußball kommt vor Liebe

Im neuen EM-Text heißt es jetzt unter anderem „Es wird nicht leicht, aber ihr schafft das schon – hinter euch stehen 80 Millionen“. Für Giesinger, der 2011 in der Casting-Show ‚The Voice of Germany‘ antrat, sind Liebe und Fußball eigentlich auch zwei Seiten der gleichen Medaille: „In dem Song geht es ja auch um ein Gemeinschaftsgefühl – jeder war irgendwie mal verliebt und kennt die ganzen Ups und Downs. Im Fußball ist es nicht großartig anders. Da fieberst du auch mit deinem Team mit. Da verliert man auch mal. Trotzdem ist dieser krasse Zusammenhalt da.“

Mehr zu den EM-Hits 2016: Mark Forster vor Max Giesinger und David Guetta

Obwohl der Sänger aus Baden-Württemberg Vollblut-Fußballfan ist, sind Deko-Artikel in seiner Wohnung fehl am Platz. Auch Public Viewing sei nicht so sein Ding. Die Daumen für unsere Nationalelf sind aber trotzdem fest gedrückt, nicht nur physisch, sondern auch durch seine EM-Version von „80 Millionen“. Sein Tipp: „Ich würde sagen, die schaffen es bis ins Finale.“

Seine neue Fußball-Hymne wird Giesinger auch auf der größten Fanmeile Deutschlands, in Berlin live spielen. Er steht dort am 19. Juni auf der Bühne, wenn Deutschland im letzten Spiel der Vorrunde gegen Nordirland antritt.

Foto: WENN.com