Freitag, 10. Juni 2016, 22:05 Uhr

Tom Cruise und die Gerüchte um ein Facelifting

Lange gab es Spekulationen, Hollywoodstar Tom Cruise (53) würde durch Schönheitschirurgie der Jugend seines Gesichts nachhelfen. Jetzt gibt es womöglich  die Bestätigung. Das behauptet zumindest die US-Ausgabe der ‚In Touch Weekly’.

Tom Cruise und die Gerüchte um ein Facelifting

Demnach soll sich der ‚Mission Impossible’-Star angeblich für ein Facelifting in einer plastischen Chirurgie in der Schweiz entschieden haben. Der Gedanke dazu wäre ihm offenbar während der Dreharbeiten zum Streifen ‚Die Mumie’ in England gekommen. Ein angeblicher „Insider“ verriet: „Er wird älter und es beginnt sich zu zeigen. Er hat bemerkt, dass seine Kieferpartie und Augenbrauen anfangen zu hängen. Das macht ihn schon längere Zeit unglücklich.“ Außerdem sei der Ex-Gatte von Schauspielerin Katie Holmes (37) enttäuscht davon gewesen, wie er auf der Leinwand aussehe. Spezielles Licht und gutes Make-Up können „auch keine Wunder vollbringen“. Für solche Fälle gibt es ja „glücklicherweise“ Abhilfe in Form von plastischer Chirurgie. Dabei hätte sich der Schauspieler für ein Facelifting entschieden, weil Botox seiner Ansicht nach nicht ausreiche. Und weil das so eine wichtige Sache für ihn darstelle, habe er sich natürlich nach einem guten Operateur umgesehen. Ein Schweizer hätte anscheinend den Ruf, „der Beste in Europa“ zu sein und dabei so dezent wie möglich vorzugehen.

Mehr: Scientologe Tom Cruise: Darf er seine Tochter wirklich nicht sehen?

Mister Cruise wolle nämlich nicht, dass man das Facelifting bemerke. „Er möchte einfach nur wie eine etwas jüngere Version von sich selbst aussehen“, so der Alleswisser. So ganz scheint der Schauspieler es aber nicht nur für sein eigenes Wohlbefinden zu machen. Wie das Klatschblatt nämlich weiter behauptet, wolle er damit offenbar auch seine ‚Die Mumie’-Schauspielkollegin Annabelle Wallis (31) beeindrucken. Die soll ja eigentlich mit Coldplay-Frontmann Chris Martin (39) verbandelt sein. Mister Cruise hätte sich jetzt aber „ganz unerwartet [auch] in sie verliebt…es fing wie eine harmlose Schwärmerei an aber Tom möchte eine ernsthafte Beziehung mit ihr“, so das Blatt. Das scheint dann wohl das nächste „Projekt“ nach seinem angeblichen Facelifting zu sein, das der Schauspieler in Angriff nimmt. Na, wenn diese Geschichte der ‚In Touch Weekly’ mal so stimmt…(CS)

Foto: WENN.com