Freitag, 10. Juni 2016, 8:58 Uhr

Video: Justin Bieber von Faustschlag zu Boden gestreckt

Justin Bieber (22) wird zum echten Kerl: Der kanadische Popstar war am Mittwochabend in eine handfeste Prügelei verwickelt, nachdem der unvermittelt angegriffen wurde.

Video: Justin Bieber von Faustschlag zu Boden gestreckt

Nach dem NBA-Final-Spiel Cleveland Cavaliers gegen Golden State kam es gegen 23 Uhr Ortszeit vor seinem Hotel in Cleveland zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung. Der nur 1,70m kleine Bieber, der zuvor in Begleitung seines neuen Kumpels, Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton, das Basketball-Spiel besucht hatte, bekam von einem unbekannten, deutlich größeren Angreifer einen Faustschlag gegen den Kopf und ging zu Boden. Zu sehen ist das auf einem kurzen Video von TMZ (Bieber in dunkelrotem Shirt). In dem Clip ist zu sehen, wie der Sänger versucht zurückzuschlagen. Der Grund des Streits ist unklar.

Mehr: Justin Bieber hat jetzt eine Tochter

Der 22-Jährige ‚Company‘-Sänger soll keine Verletzungen davongetragen haben. Box-Legende Floyd Mayweather sagte gegenüber TMZ, der Zwischenfall belege, dass Judstin Bieber „kein Weichei“ sei: „Er hat gezeigt, dass er Herz hat.“ In Social-Media-Posts hieß es zuvor, dass Bieber ausgebuht wurde, als sein Konterfei im Stadion auf Großbildschirmen zu sehen war.

Im letzten Monat hatte der frisch blondierte Popstar verkündet, keine Meet and Greets mehr mit Fans zu absolvieren und auch keine Selfies mehr mit seiner liebenswerten Beliebers zu machen.

Foto: Pacific Coast News/WENN.com