Samstag, 11. Juni 2016, 9:50 Uhr

Jennifer Lopez wurde zum Abnehmen genötigt

Jennifer Lopez wurde von ihrem Manager dazu gedrängt, abzunehmen. Die ‚On The Floor‘-Sängerin ist bekannt für ihren kurvigen Traumkörper und obwohl ihr zu Beginn ihrer Karriere Druck gemacht wurde, gefälligst ein bisschen mehr nach Kleiderstange auszusehen, ließ sie sich nicht beirren und war immer darauf bedacht, sich in ihrer Haut wohl zu fühlen.

Jennifer Lopez wurde zum Abnehmen genötigt

Lopez verriet: „Sie sagten mir andauernd, ich solle abnehmen, ich war eine Tänzerin und athletisch, aber selbst mein damaliger Manager, mit dem ich nicht mehr arbeite, sagte mir ‚Du musst abnehmen. Du musst dünner sein.‘ Ich dachte mir ‚Nein, das muss ich nicht. Wenn ich noch mehr abnehme, bin ich nicht mehr ich selbst.‘ Versteht ihr, was ich meine?“

Die 46-Jährige, die mit ihrem Ex-Mann Marc Anthony die Zwillinge Max und Emme großzieht, ist dankbar, den damaligen Kampf um die Kilos gewonnen zu haben und freut sich nun, mit ihren Kurven andere Frauen inspirieren zu können.

Mehr: Jennifer Lopez stellt klar: Ich bin keine Diva

Nachdem ein Fan Lopez verraten hatte, dass sie wegen der Sängerin ihr Hüftgold nicht mehr kaschiere, gab die ehemalige ‚American Idol‘-Jurorin zu: „Es war ein Kampf. Es war definitiv ein Kampf, also ist es gut, zu wissen, dass es am Ende irgendjemandem geholfen hat, denn eigentlich wollte ich nur ich selbst sein, ohne zu versuchen, in die Form zu passen, die andere für mich ausgelegt haben.“

Foto: WENN.com