Sonntag, 12. Juni 2016, 11:32 Uhr

Chloe Grace Moretz: "Warum sollte ich das alles wegwerfen?"

Chloe Grace Moretz will lieber arbeiten statt abzuhängen und zu feiern. Die 19-jährige Schauspielerin, die bereits im Alter von 12 Jahren mit ‚Kick-Ass‘ berühmt wurde, verriet, dass weder sie noch ihre Familie einen Party-Lifestyle à la Hollywood akzeptieren würden, da Moretz viel zu hart für ihre bisherige Karriere gearbeitet habe.

Chloe Grace Moretz: "Warum sollte ich das alles wegwerfen?"

Auf die Frage wie sie auf dem Boden der Tatsachen bleibe, erklärte das Nachwuchstalent: „Meine Familie ist und wird immer den größten Einfluss auf mich haben und sollte ich irgendwann vom Weg abkommen, würden sie es nicht akzeptieren und ich würde es nicht akzeptieren. Außerdem habe ich viel zu hart gearbeitet und bin in dieser spannenden, neuen Phase meiner Karriere angelangt, in der die Rollen sich entwickeln und vielfältiger werden und ich wunderbare Chancen erhalte. Warum sollte ich das alles wegwerfen, um zu feiern oder trinken oder so? Das wäre so töricht und dumm. Ich freue mich auf das, was das Leben bereithält.“ Moretz, die seit einiger Zeit mit Beckham-Spross Brooklyn liiert ist, wurde seit ihrem achten Lebensjahr zuhause unterrichtet und obwohl sie irgendwann gerne das College besuchen würde, gibt sie zu, dass es schwierig wäre, eine Entscheidung gegen ihre Karriere zu treffen – insbesondere wenn sie laut eigener Aussage am Set die „beste Bildung“ durch ihre Arbeit und ihre Regisseure erfährt.

Dem britischen ‚Hello!‘-Magazin verriet Moretz (auf unsrem Foto mit ihrem Stylisten Harvey Guillen): “ College, ja, ich will dahin, aber ich weiß nicht wann, da ich das Gefühl habe, gerade richtig in Fahrt zu kommen. Ich will sehen, wo das hinführt. Und ich erhalte zurzeit die beste Bildung. Ich kann Tim Burton und Martin Scorsese verfolgen. Ich kann sie beschatten und praktisch aus erster Hand lernen.“

Foto: WENN.com