Sonntag, 12. Juni 2016, 12:50 Uhr

Joko Winterscheidt: Mit "Schweini" werden wir Europameister

ProSieben-Entertainer Joachim „Joko“ Winterscheidt (37) ist gebürtiger Mönchengladbacher. Sein Fußball-Urerlebnis war daher ein DFB-Pokal-Halbfinale zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen im Jahr 1992, als Gladbachs Torhüter Uwe Kamps mehrere Elfmeter abwehrte und das Team ins Finale gelangte. Nun plauderte er auch über die EM.

Joko Winterscheidt: Mit "Schweini" werden wir Europameister

Wer wird Ihrer Meinung nach Europameister und warum?
Ich glaube, dass wir Europameister werden, weil wir einfach das beste Team haben. Frankreich hat auch einen sehr starken Kader und wird ein harter Konkurrent. Aber wenn Schweini fit wird, werden wir alle für Schweini die Europameisterschaft gewinnen.

Wie und wo schauen Sie die Spiele?
Ich werde vor dem Fernseher, bei Freunden oder beim Public Viewing schauen. Ganz klassisch wie alle anderen auch.

Was war der größte Fußball-Moment ihres Lebens?
Der größte Fußball-Moment war zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen – ich glaube 1992 – das DFB-Pokal-Halbfinale. Uwe Kamps hat drei oder vier von fünf Elfmetern gehalten. Das war zu viel für mich, ich habe tränenüberströmt im Stadion gesessen.

Mehr: Matthias Schweighöfer und Joko Winterscheidt über ihren neuen Job

Wirken sich die Terroranschläge von Paris (rund um das Länderspiel Frankreich-Deutschland im vergangenen November) auf Ihre EM-Begeisterung aus?
Jein. Man hat irgendwie ein mulmiges Gefühl, wenn man an die Anschläge denkt und die Euromeisterschaft im Kopf hat. Man hofft einfach, dass nichts passiert.

ZUR PERSON: Joko Winterscheidt wurde 1979 in Mönchengladbach geboren, absolvierte eine Ausbildung als Werbekaufmann und nahm einen ähnlichen Weg wie Dauerkollege Klaas Heufer-Umlauf über MTV und ZDFneo zu ProSieben. Winterscheidt ist seit 2010 Vater einer Tochter.

Interview: Carsten Rave/dpa, Foto: AEDT/WENN.com