Montag, 13. Juni 2016, 18:17 Uhr

Zlatan Ibrahimovic tritt mit eigenem Mode-Label zur EM an

Mick Jagger rief den Fans im Stade de France zu Beginn eines Rolling-Stones-Konzerts vor zwei Jahren zu: „Heute Abend werden wir euch zlatanieren!“

Zlatan Ibrahimovic tritt mit eigenem Mode-Label zur EM an

Schwedens EM-Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic hat sich in seinen gerade beendeten vier Jahren beim Hauptstadtclub PSG Paris Saint-Germain nicht nur jede Menge Titel, sondern auch das französische Verb „zlataner“ erspielt. In Frankreich kann es genutzt werden für „an die Wand spielen“ oder «niedermachen», in Schweden steht „zlatanera“ (alles dominieren) seit 2012 auf einer Liste neuer Wörter. Das dürfte Ibrahimovics ohnehin als überaus entwickelt geltendes Selbstbewusstsein noch befördert haben. Lange währende Spekulationen um seinen Weggang von Paris kommentierte er etwa mit: „Wenn sie den Eiffelturm durch meine Statue ersetzen, bleibe ich. Versprochen.“

Mehr zur Fußball-EM: Ohne diese Experten geht gar nix im deutschen Fernsehen

Zum ausgeprägten Ego des 34-Jährigen gibt es nun auch eine eigene Produktlinie mit Sportkleidung. Allumfassend heißt das Label „A-Z Sportswear“ und steht für einfach geschnittene, unifarbene, sportliche Outfits. Pünktlich zur Europameisterschaft wird auch Ibrahimovics Duft ‚Zlatan‘ den Fans nähergebracht – auf dem Weg zum Stade de France wurden Duftproben für Männer und Frauen verteilt. (dpa)

Foto: WENN.com