Dienstag, 14. Juni 2016, 19:13 Uhr

Jury steht: Yvonne Catterfeld kommt zu "The Voice of Germany"

Was für tolle neue Töne für „The Voice of Germany“ 2016: Yvonne Catterfeld verstärkt in der sechsten Staffel die Erfolgsshow auf ProSieben und in SAT.1. Zusammen mit dem #TVOG-Rückkehrer Samu Haber, Andreas Bourani und den doppelten Siegern Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier sucht Yvonne Catterfeld die beste Stimme Deutschlands.

Jury steht: Yvonne Catterfeld kommt zu "The Voice of Germany"

ECHO-Gewinnerin Yvonne Catterfeld sagte dazu gegenüber ProSieben: „In all den Jahren, in denen ich fast jede Sendung von ‚The Voice of Germany‘ begeistert verfolgt habe, hätte ich nie gedacht, dass ich selbst einmal auf einem der roten Stühle sitzen würde. Ich freue mich über diese Herausforderung, tolle erfrischende Stimmen zu hören, neben großartigen Kollegen zu sitzen und mit ihnen um die Talente zu kämpfen!“ Über der sechsten Staffel schwebt die große Frage: Kann 2016 zum ersten Mal ein weiblicher Coach „The Voice of Germany“ gewinnen?

Mehr: Yvonne Catterfeld hat einfach keine Lust sich aufzubrezeln

Samu Haber erklärte: „Ich liebe diese Show, die Talente, die Musik, das Team. Zwei Aufwärmrunden, eine Interkontinental-Exkursion – jetzt bin ich bereit für den Sieg.“ Smudo und Michi Beck fügten hinzu: „Es ist schön, dass der doppelsiegverwöhnte Doppelstuhl die Chance auf den Hattrick bekommt. Aber auch ohne diese Herausforderung haben wir vor, für unsere Talente auf allen Ebenen zu kämpfen und wenn nötig sogar unsere Körper einzusetzen. Wir freuen uns auf den Wettstreit und die Talente.“ Und Strahlemann Andreas Bourani sagte: „Nachdem ich im letzten Jahr zwei Talente im Finale hatte und mich dann knapp den Fantas geschlagen geben musste, ist jetzt Zeit für die Revanche. Das A-Team kehrt zurück und fordert alle alten und neuen Coaches zum Battle.“


Wolfgang Link, Vorsitzender der Geschäftsführung ProSiebenSat.1 TV Deutschland erklärte: „Neue Coach-Konstellationen versprechen immer eine ganz neue Dynamik auf den ‚heiligen‘ roten ‚The Voice‘-Drehstühlen. Ich bin gespannt, wie sich Yvonne Catterfeld mit ihrem Charme und ihrer Kompetenz gegen die vier Alpha-Männer durchsetzt. Dazu freue ich mich sehr, dass Samu Haber nach seiner Pause wieder in die Voice-Familie zurückkommt.“

„The Voice of Germany“ ist ab Herbst 2016 auf ProSieben und SAT.1 zu sehen.

Foto: WENN.com