Dienstag, 14. Juni 2016, 13:50 Uhr

Sorge um Lil Wayne: Anfall im Flugzeug

Lil Wayne erlitt einen Anfall in einem Flugzeug. Der 33-Jährige war am Montag Abend (13. Juni) auf dem Weg von Wisconsin nach Kalifornien, als seine Maschine in Nebraska notlanden musste. Laut ‚TMZ‘ hatte der Rapper, der seit seiner Kindheit an Epilepsie leidet, einen Anfall gehabt.

Sorge um Lil Wayne: Anfall im Flugzeug

Er sei zusammengeklappt, doch nach der Landung habe er medizinische Hilfe abgelehnt. Die Maschine hob wieder ab, doch dann habe sich sein Zustand wieder verschlimmert. „Kurze Zeit später meldete der Pilot einen erneuten medizinischen Notfall. Das Flugzeug drehte um und landete“, so ein Flughafenmitarbeiter gegenüber dem „Omaha World-Herald“. Der Künstler wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Mittlerweile gehe es im aber wieder besser. „Unter Aufsicht seiner eigenen Ärzte ist er in stabiler Lage und frohen Mutes“, erklärte sein Sprecher dem US-Musikmagazin „The Fader“.

Mehr: Lil Wayne machte eine Stripperin glücklich

Bereits 2013 musste der Star wegen seine Anfälle mehrere Tage auf einer Intensivstation verbringen. Seitdem habe er seinem exzessiven Lifestyle mit Alkohol und Drogen abgeschworen, heißt es. „Ich denke, dass sein Krankenhausaufenthalt ihm die Augen geöffnet und die Sicht auf sein Leben verändert hat“, erklärte ein Freund damals.

Foto: WENN.com