Mittwoch, 15. Juni 2016, 13:10 Uhr

Sean Penn wollte seinen Sohn Steak nennen

Sean Penn wollte seinen Sohn Steak nennen. Der Schauspieler hat mit seiner ehemaligen Ehefrau Robin Wright zwei Kinder – die 25-jährigen Dylan Frances und den 22-jährigen Hopper Jack. Letztgenannter sollte eigentlich „Steak“ getauft werden, wenn es nach Penn gegangen wäre, denn dieser wollte seiner Liebe zu Fleisch Tribut zollen.

Sean Penn wollte seinen Sohn Steak nennen

Seine Frau war von der Idee jedoch nicht ganz so begeistert und schmetterte den nett gemeinten Vorschlag ab. Hopper selbst erklärte in einem Gespräch mit dem ‚Interview‘-Magazin: „Mein Papa wollte mich Steak nennen, wie das Essen. Weil er das so gerne hat. Aber meine Mutter hätte sich da nie drauf eingelassen. Sie haben mir gesagt, dass ich buchstäblich in ihren Bauch gehüpft (to hop) bin und nicht getreten habe, also haben sie mich so genannt.“ Hopper sei zusätzlich auch eine Hommage an den Schauspieler Dennis Hopper, der ein Idol von Penn sei. Trotz des Berufs beider Elternteile habe Hopper nie ein Schauspieler werden wollen – allerdings habe sein Vater ihn zu einer kleinen Rolle in seinem aktuellen Film ‚The Last Face‘ mehr oder weniger gezwungen.

Mehr: Sean Penn hat doch nicht zur Festnahme von „El Chapo“ beigetragen

Eigentlich wollte Hopper nur Assistant bei dem Projekt sein. Sein Vater habe jedoch abgewehrt und gesagt, dass sein Sohn darin spielen werde. Das gefiel Hopper nicht, da er sehr schüchtern sei. Er wurde jedoch dafür bezahlt und habe sich gleich am ersten Tag in die Schauspielerei verliebt.

Foto: IPA/WENN.com