Mittwoch, 15. Juni 2016, 20:59 Uhr

Wie steht es um Gunter Gabriel?

Gunter Gabriel geht es schlecht. Der Sänger hat seit einigen Jahren eine fragile Gesundheit, doch hat sich sein Zustand seit dem Dschungelcamp im Januar 2016 noch weiter verschlechtert.

Wie steht es um Gunter Gabriel?

Angefangen habe alles mit einem Virus, den ihm der australische Wald eingebrockt hatte, weshalb er auch nach fünf Tagen freiwillig ausgeschieden war: „Seit dem Dschungel-Camp Anfang des Jahres bin ich im Eimer, ich habe nur noch die halbe Kraft. Ich hatte mich dort mit einem Virus infiziert, zu wenig Wasser getrunken, sechs Tage nicht geschlafen. In Hamburg wurde dann alles noch schlimmer. Der totale Kräfteverlust. Dritter Schlaganfall, Gallenblase raus und und und. Ich merke, dass ich sterbe. Deshalb ist mir meine Familie so wichtig. In schwierigen Zeiten ist sie mein Halt. Geliebt zu werden ist mein großes Glück“, gestand der 74-jährige Sänger der ‚Bild‘-Zeitung.

Bereits vor dem Dschungelcamp hatte er zwei Schlaganfälle gelitten, daneben auch jahrelang unter Alkoholsucht und Depressionen gelitten, aus denen er sich mühsam herausgekämpft hatte. Aufgeben will er sich auf keinen Fall, so hat er ein neues Album geplant und will auch den zweiten Teil seiner Autobiografie schreiben, nachdem sich der erste Teil als Erfolg entpuppt hatte.


Foto: WENN.com