Mittwoch, 15. Juni 2016, 9:18 Uhr

Zayn Malik holt sich ein Lob bei Taylor Swift persönlich ab

Zayn Malik holt sich Rat von Taylor Swift. Der 23-Jährige wagte vergangenes Jahr einen großen Schritt und verließ die erfolgreiche Boyband ‚One Direction‘. Seitdem habe er mit seinen Ex-Kollegen keinen Kontakt mehr – auf ihr Feedback für sein Debütalbum ‚Mind Of Mine‘ konnte er also nicht hoffen.

Zayn Malik holt sich ein Lob bei Taylor Swift persönlich ab

Doch dafür meldete sich ein anderer Pop-Star zu Wort: die beste Freundin seiner On/Off-Freundin Gigi Hadid. „Ich habe ein bisschen mit Taylor Swift gesprochen“, offenbarte der Sänger ganz cool. „In Gigis Haus verriet sie mir, dass sie das Album wirklich gerne hört. Es war nett, ein bisschen Feedback zu bekommen. Sie meinte, ich sei cool. Ich bin rot geworden, ich wusste nicht, wie ich damit umgehen sollte.“

Erst am Wochenende sorgte der Künstler für Sorge bei seinen Fans, als er einen Auftritt beim Londoner Festival ‚Capital FM Summertime Ball‘ aufgrund von Panikattacken absagen musste. Im Interview mit ‚Daze‘ wird deutlich, wie introvertiert der Star eigentlich ist: „Ich gehe nur ungern raus“, erklärte er. „Ich bleibe lieber in meiner eigenen Blase. Kreativ und sozial gesehen. Je älter ich werde, desto mehr realisiere ich, dass das nun mal so ist.“

Foto: WENN.com