Donnerstag, 16. Juni 2016, 10:52 Uhr

Blake Lively: Darum heiratete sie Ryan Reynolds

Blake Lively möchte ein ganz normales Leben. Die Schauspielerin, die aktuell ihr zweites Kind mit Ehemann Ryan Reynolds erwartet, will ihre Kinder so gut es gut vorm Star-Rummel bewahren. „Ryan hatte eine schöne, normale Kindheit“, erklärte die 28-Jährige.

Blake Lively: Darum heiratete sie Ryan Reynolds

„Wir möchten, dass unsere Kinder das gleiche, normale Leben haben, das wir auch hatten. Wir möchten ihnen niemals das vorenthalten, was wir selbst hatten – das wäre sehr egoistisch.“ Im Interview mit ‚Marie Claire‘ gab die blonde Schönheit weitere private Details über ihre Tochter James bekannt. So habe das mittlerweile 18 Monate alte Mädchen „das erste halbe Jahr wie Ryans Doppelgänger ausgesehen“, doch offensichtlich habe sie auch Mamis „feuchte Hände und die fleischigen Augenlider“ geerbt. Ob sich der 39-Jährige auch in diese Attribute verliebt hat, ist ungewiss.

Blake Lively: Darum heiratete sie Ryan Reynolds

Mehr: So wirbt Ryan Reynolds jetzt für Luxusuhren

Wieso Lively, demnächst im Hai-Drama ‚The Shallows‘ zu sehen, jedoch ihn als Ehemann wählte, verriet sie gegenüber dem Magazin: „Ich wusste, dass er mein ganzes Leben lang mein bester Freund sein wird. Das war das Größte für mich. Ich kannte zuvor keine Freundschaft, wie ich sie mit ihm hatte. Ich mag ihn genauso sehr, wie ich ihn liebe.“

Foto: Pacific Coast News/WENN.com