Donnerstag, 16. Juni 2016, 13:48 Uhr

Jake Gyllenhaal: Abfuhr im Lokal?

Jake Gyllenhaal wurde abserviert. Der Schauspieler hatte abends Hunger. So begab er sich Anfang der Woche in die ‚Bar Pitti‘ in New York, um sich Essen abzuholen und es zu Hause zu verzehren.

Jake Gyllenhaal: Abfuhr im Lokal?

Als er jedoch schon wieder halb aus der Tür raus war, habe er eine wunderschöne Frau entdeckt, die einsam an einem Tisch gesessen und alleine gegessen habe. Ein Augenzeuge schildert die angebliche Szene gegenüber der ‚Page Six‘: „Jake hat versucht, eine Frau aufzureißen, die alleine in der ‚Bar Pitti‘ gegessen hat. Die Frau war auf Geschäftsreise, hat Pasta und Burritos gegessen. Er hat seine Bestellung genommen, sich dann aber zu ihr gesetzt und eine halbe Stunde lang mit ihr geredet. Dann hat sie ihm aber erzählt, dass sie einen Freund hat.“ Pech für Gyllenhaal, der Frauenschwarm bleibt weiterhin Single.

Mehr zu Jake Gyllenhaal: „Es ist wundervoll, allein zu sein, traurig, einsam zu sein“

Vielleicht wartet der Darsteller aber auch einfach nur darauf, bis seine Traumfrau sich scheiden lässt, denn kürzlich verriet er in einem Interview, seit Jahren unsterblich in Jennifer Aniston verknallt zu sein: „Ich muss sagen, ich bin seit Jahren in sie verknallt. Und mit ihr zu arbeiten war nicht leicht. Ich war – äh, ja. Das ist alles, was ich sage. Es war bezaubernd. Es war nicht schwer, das wollte ich sagen.“ Die beiden spielten gemeinsam 2002 in der Tragikomödie ‚The Good Girl‘.

Foto: Pacific Coast News/WENN.com