Donnerstag, 16. Juni 2016, 20:56 Uhr

Kristen Stewart steht nicht auf Bling Bling

Kristen Stewart trägt nicht gerne Schmuck. Wie ihre Stylistin Tara Swennen nun dem ‚People‘-Magazin verriet, steht Kristen Stewart nicht darauf, „massenweise Schmuck“ zu tragen und ziert sich lieber mit emotional bedeutsamen Stücken.

Kristen Stewart steht nicht auf Bling Bling

Ein ganzes Handgelenk voll Armreifen oder mehrere Schmuckstücke übereinander zu tragen, seien so gar nicht Sache der 26-jährigen Schauspielerin. „Meistens trägt sie emotional aufgeladene Stücke. Jedes Teil hat eine Bedeutung für sie und deshalb trägt sie es“, erklärte die Stylistin. „Selbst in einem komplett schwarzen Outfit, scheint ihre Persönlichkeit durch.“ Außerdem möchte sich der ‚Twilight‘-Star in seiner Kleidung wohlfühlen. Obwohl sie es „liebe“, High-Heels auf dem roten Teppich zu tragen, läuft Stewart ansonsten nicht gerne allzu lange in den hohen Stilettos herum. Über Stewarts Stil-Kriterien verriet Tara Swennen weiter: „Es ist immer ein kleiner Bruch in Kristens elegante und schicke Teile gemischt, aber es ist nicht offenkundig Punk – es ist unerwartet.“ Gerade ihre Alltags-Outfits verändert Kristen Stewart gerne, um ihnen das gewisse Etwas zu geben.

Mehr: Cannes (Mode-) Highlights: Kristen Stewart stiehlt allen die Show

„Wenn es um ihren Everyday-Look geht, bindet Kristen immer ihre T-Shirts zusammen oder schneidet sie ab“, gesteht ihre Stylistin. „Wenn es eine Sache gibt, die ich definitv über Kristen und mich sagen kann, dann dass Komfort der Schlüssel ist.“ Seit Februar ist die Schauspielerin das Gesicht für die Make-Up-Linie von ‚Chanel‘ und wurde zuletzt von niemand geringerem als Kreativchef Karl Lagerfeld persönlich für ihr Schauspieltalent gelobt. Zuvor arbeiteten die beiden an dem Kurzfilm ‚Once and Forever‘ für die ‚Métiers d’Art‘-Modenschau von ‚Chanel‘ zusammen.

Foto: WENN.com