Freitag, 17. Juni 2016, 17:50 Uhr

Angelina Jolie und Brad Pitt: Sprachenwirrwarr daheim

Bei den Jolie-Pitts werden acht Sprachen gesprochen. Angelina Jolie offenbarte, dass ihre sechs Kinder neben ihrer Muttersprache insgesamt sieben weitere sprechen. „Ich habe sie gefragt, welche Sprache sie gerne lernen würden.

Angelina Jolie und Brad Pitt: Sprachenwirrwarr daheim

Shiloh lernt Khmer, das ist die Amtssprache in Kambodscha, Pax konzentriert sich auf Vietnamesisch, Maddox lernt Deutsch und Russisch, Zahara spricht Französisch, Vivienne wollte unbedingt Arabisch können und Knox lernt Zeichensprache“, offenbarte die 41-Jährige im Interview bei Radioshow ‚BBC Radio 4’s Woman’s Hour Takeover‘. Das nächste Projekt der Schauspielerin ist übrigens eine Adaption der Memoiren von Loung Ung, einer kambodschanischen Autorin, die in ‚First They Killed My Father‘ über das Überleben unter Pol Pots Regime schrieb. Jolies Sohn Maddox, den sie im Alter von sieben Monaten aus einem Waisenhaus in Kambodscha adoptierte, sei die treibende Kraft hinter der Entstehung des Films gewesen.

„Ich habe an dem Drehbuch gearbeitet, es aber beiseite gelegt“, verriet die Frau von Brad Pitt. „Mad war es, der auf mich zukam und meinte, dass es an der Zeit wäre, diesen Film zu machen. Er wollte die Geschichte seines Landes erfahren, er wollte dort hinreisen und es verstehen.“

Mehr zu Angelina Jolie: „Ich würde sie nie dazu drängen, sich zu engagieren“

Foto: WENN.com