Sonntag, 19. Juni 2016, 9:24 Uhr

Rihanna kauft ein Haus für ihren Vater

Rihanna scheint ein großzügiger Familienmensch zu sein. Die ‚What’s My Name‚-Interpretin – deren bürgerlicher Name Robyn Rihanna Fenty ist – wollte ihrem Vater Ronald eine Freude machen und ließ ihn unter mehreren angebotenen Häusern eines aussuchen.

Rihanna kauft ein Haus für ihren Vater

Dem Magazin ‚Now‘ verriet Ronald: „Robyn war so lieb. Sie sandte mir ein paar Häuser auf der Insel zu und ließ mich eines aussuchen. Ich habe dieses gewählt, nicht weil es das teuerste war, sondern weil es einen Garten hat. Ich hoffe, dass ich ein Wasserspiel bauen kann, sobald ich die Kraft und die Energie habe, mehr Zeit dort zu verbringen. Und ich will einen der Räume unten zu einem Sportraum machen, um wieder fit zu werden.“ Die 28-jährige Sängerin verriet indes kürzlich, dass ihr jetziges Leben absolut nicht mehr mit dem von früher vergleichbar ist. Sie erzählte: „Was ist ganz oben? Ich glaube, man ist nie wirklich ganz oben. Wenn du jemals das Gefühl hast, ganz oben zu sein, dann gibt es nur noch einen Weg und der geht nach unten. Ich will nie in der Lage sein, das von mir zu sagen.“

Mehr zu Calvin Harris & Rihanna: Das ist das Video „This Is What You Came For“

Und weiter:“Ich hatte immer einen großen Traum und nur, da ich jetzt zurückschaue, sehe ich, dass es ein wirklich, wirklich, wirklich großer Traum für ein kleines Mädchen von einer wirklich kleinen Insel [Barbados] war. Ich wollte singen und ich wollte wie die ganz großen singen – Mariah, Celine, Whitney, Destiny’s Child. Das waren Frauen aus dem gesamten Spektrum der Welt, die Musik machten und auf der ganzen Welt gehört wurden und ich wollte das auch machen. Das war so weit von der Realität meines Lebens entfernt, dass es fast unmöglich war, aber damals erschien es mir gar nicht komisch. Ich glaubte wirklich daran, dass es passieren würde.“

Foto: WENN.com