Montag, 20. Juni 2016, 22:13 Uhr

Boyzone wollen damit ihr 25-Jähriges feiern

‚Boyzone‚ planen eine TV-Dokumentation zu ihrem 25. Jahrestag. Angeblich findet Sänger Ronan Keating die Idee großartig, einen biographischen Film der Band herauszubringen. Der Film solle ähnlich, wie die Biographie von ‚Take Thats‘ ‚For the Record‘ werden und den Weg der Band zum Erfolg darzustellen.

Boyzone wollen damit ihr 25-Jähriges feiern

Auch solle die Geschichte des verstorbenen Mitglieds Stephen Gately erzählt werden. Er starb 2009 im Alter von 33 Jahren. Ein Vertrauter sagte ‚Daily Star‘: „Die Jungs haben auf jeden Fall das Potenzial, eine faszinierende Dokumentation über ihren Erfolg, ihre Welttourneen, Stephens Tod und Comebacks abzuliefern. Für Ronan steht fest, dass der 25. Jahrestag etwas Großes werden muss und eventuell der nächste Meilenstein der Band sein würde.“

Mehr zu Boyzlife: Einer von Westlife und einer von Boyzone tun sich zusammen

Der Sänger teilte kürzlich seine ‚Boyzone‘-Pläne mit ‚BANG Showbiz‘: „Ich liebe es mit ‚Boyzone‘ auf Tour zu sein. Ich liebe es, mit den Jungs zu sein. Wir feiern nächstes Jahr 25 Jahre als Band, also müssen wir das auch irgendwie markieren. Wir vier sind schon im Gespräch, aber uns noch nicht sicher, ob es eine Tour oder ein Album geben wird.“

Foto: Warner Music