Montag, 20. Juni 2016, 21:48 Uhr

Kate Moss hätte gerne einen eigenen Club

Kate Moss möchte einen Club eröffnen. Das Model hat zugegeben, den Traum zu haben, einen eigenen Nachtclub in London zu haben. Das hat ganz private Gründe, denn als sie noch jünger war, habe sie es geliebt, Freitag abends in die britische Hauptstadt zu fahren und sich in Clubs so richtig auszutoben.

Kate Moss hätte gerne einen eigenen Club

„Ich würde liebend gerne einen Club in London aufmachen. Als ich noch jünger war, habe ich es geliebt,ganz viel zu tanzen. Ich war Freitag abends immer ganz aufgeregt, wenn ich hübsch zurechtgemacht nach London gefahren bin.“ Wie die heute 42-Jährige dem ‚Marie Claire‘-Magazin verriet, sei sie mittlerweile jedoch um einiges ruhiger geworden: „Ich mag es, zuhause zu bleiben, mit anderen zusammen zu sein, herumzutanzen und albern zu sein. Mich für einen Abend außerhalb des Hauses fertig zu machen ist mein liebster Teil des Abends, aber manchmal schaffen wir es gar nicht raus, weil wir so viel Spaß haben.“

Mehr: Kate Moss und Teenie-Tochter Lila Grace als Vogue-Covergirls

Auf die Frage, was sie geworden wäre, hätte es mit ihrer Modelkarriere nicht geklappt, hatte sie auch eine klare Antwort: „Ich wäre eine ziemlich gute Krankenschwester geworden, ich denke, ich hätte mich dann um Soldaten gekümmert. Wissen Sie, meine Mutter dachte immer, ich sei nicht sehr fotogen. Das kam alles sehr unerwartet für sie und nun stellt sie immer wieder überrascht fest, dass ich noch arbeite.“

Foto: WENN.com