Montag, 20. Juni 2016, 19:20 Uhr

Michy Reincke wird immer besser: Neues mitreißendes Album

Mit dem letzten Album seiner Trilogie gelingt dem Hamburger Musiker Michy Reincke der große Wurf. „Sie haben den Falschen“ ist prall gefüllt mit außergewöhnlich starken, charaktervollen Songs. Durch seine lebenskluge und nahrhafte Text-Arbeit, den Liebesliedern, Tragödien, seinem Humor und der Gesellschaftskritik hat er seit Jahren schon rein qualitativ ein Alleinstellungsmerkmal in der deutschen Popmusik inne.

Michy Reincke wird immer besser: Neues mitreißendes Album

Diesmal überzeugt Reincke zusätzlich als Produzent eines exquisiten Werkes das in Andalusien entstanden ist. Statt Flamenco geht es allerdings bisweilen sehr funky und auffallend druckvoll zur Sache: Bariton-Saxophone, D6-Clavinet – berühmt geworden durch Stevie Wonders „Superstition“ – und Wah-Wah-Gitarren kommen zum Einsatz sowie Rhythmus-Elemente mit Prince-Zitaten.

Beim Gesamteindruck dominieren mit „Glücklich glücklich“, „Sie ist ganz genau mein Typ“, „Wir zertanzen die Fundamente“, „Ozean“ und „Wenn du gehst komm ich mit“ jedoch die lebensbejahenden Lieder. Eingängige Melodien, leichte und eindringliche Momente, eine bunte Mischung verschiedener Stilistiken und die frische Ästhetik des angenehm kategorisierungsresistenten Klangforschers verbinden sich auf „Sie haben den Falschen“ zu einem harmonischen Ganzen.

Reincke spannt auf seinem neuen Album einen Bogen in drei Parabeln („Ozean“, „Noah“, „Gestrandet“), die konzeptuell in nautischen Bilderwelten über das Album verteilt sind. In den letzten fast sieben Jahren hat Michy Reincke in eigener Regie und unabhängig von der Einflussnahme und wirtschaftlichen Potenz der Unterhaltungsfirmen fünf Alben komponiert, getextet, arrangiert, produziert und mit seinem Label Rintintin Musik veröffentlicht.

In all diesen Bereichen selbstbestimmt handeln zu können ist Reincke wichtig und macht ihn zu einem wohltuenden Beispiel für den musikalischen Reichtum abseits des Konzern-Mainstreams. Dieser Mann ist ein weißer Elefant, wird mit zunehmendem Alter immer besser und wer auch immer den Falschen hat – der Albumtitel ist inspiriert durch eine Zeile seines Songs „Du hier so“, in dem es um einen lebenserfüllenden Wert geht – Michy Reincke ist der Richtige.

Michy Reincke wird immer besser: Neues mitreißendes Album

Fotos: Tristan Ladwein