Montag, 20. Juni 2016, 9:28 Uhr

Zayn Malik: Hilfe von Adele wegen Panikattacken?

Zayn Malik sucht angeblich Hilfe bei Megastar Adele. Der Sänger sorgte vor kurzem vor Wirbel, weil er einen Festivalauftritt wegen seinen Panikattacken absagen musste. Nun soll sich der 23-Jährige hilfesuchend an den Megastar gewandt haben.

Zayn Malik: Hilfe von Adele wegen Panikattacken?

„Zayns Management versucht alles, um ihm zu helfen, da das einen riesigen Einfluss auf seine Karriere hat“, so ein Insider aus der Musikbranche gegenüber ‚Sunday Mirror‘. „Ich glaube, er steht deswegen aktuell in Kontakt zu Adeles Manager Johnathan Dickins. Adele hatte selbst viel Hilfe wegen ihrer Panikattacken und ihres Lampenfiebers erhalten – und schaut sie euch jetzt an. Sie karren eine Menge Leute an, die ihn unterstützen können. Wenn er in diesem Business bleiben will, dann muss er das unter Kontrolle bekommen.“

Mehr: Zayn Malik liefert neuen Song für „Ghostbusters“

Auf Instagram erklärte das ehemalige ‚One Direction‘-Mitglied, warum er nicht beim ‚Capital Summertime Ball‘ auftreten konnte: „Ich bin gestern nach England geflogen, um in meinem Heimatland vor meiner Familie, meinen Freunden und insbesondere vor meinen englischen Fans aufzutreten. Leider hat mich meine Angststörung, die mich seit Monaten bei Live-Auftritten verfolgt, erwischt und überwältigt. Wegen der Größe des Events erlitt ich die schlimmste Panikattacke meiner Karriere. Ich kann mich nicht genug entschuldigen, aber ich will ehrlich zu denjenigen sein, die so geduldig auf mich gewartet haben, ich verspreche, dass ich versuchen werde, es all denen, die ich enttäuscht habe, wieder gut zu machen. Ich weiß, dass jeder, der unter Angstzuständen leidet, mich verstehen wird und hoffe, dass diejenigen, die es nicht kennen, meine Situation verstehen.“

Foto: WENN.com