Dienstag, 21. Juni 2016, 14:58 Uhr

Britney Spears: Parfüm „Private Show“ von neuem Song inspiriert

Pop-Prinzessin Britney Spears (34) hat vor ein paar Tagen in Las Vegas ihren neuen 20. Duft (!) ‚Private Show’ vorgestellt. Im Interview mit ‚E! News’ verriet die Sängerin dann, dass der Name von einem „wirklich, wirklich coolen Song“ ihres bald erscheinenden, neunten Albums inspiriert sei.

Britney Spears: Parfüm „Private Show“ von neuem Song inspiriert

Sie fügte außerdem noch hinzu, dass sie dafür mit einem „tollen Mädchen aus London“ zusammengearbeitet hätte: „Sie hat eine wirklich große gesangliche Bandbreite. Ich sagte ‚lass’ uns einmal etwas anderes machen’ und einen richtig, richtig coolen Song für das Parfüm produzieren. Es hat einfach Sinn gemacht und er erhielt den Namen ‚Private Show’. Alles passte.“ Ein Fan hat die mysteriöse Musikerin mittlerweile auch ausfindig gemacht, über die Miss Spears so fasziniert berichtete. Demnach handelt es sich um Carla Marie Williams, die Co-Songschreiberin von Naughty Boy und Beyoncés ‚Runnin’ (Lose It All)’ aus dem letzten Jahr. Diese bestätigte das dann auch vor drei Tagen auf Twitter.

Britney Spears: Parfüm „Private Show“ von neuem Song inspiriert

Die neunte Platte der Popsängerin scheint also musikalisch einige Überraschungen bereit zu halten. Es wird erwartet, dass Britney Spears ihre neue Single ‚Make Me (Oooh)’ in den nächsten Monaten veröffentlicht. Die Dreharbeiten zum dazugehörigen Musikvideo fanden jedenfalls (laut eigenen Angaben auf Instagram) unter anderem zusammen mit US-Rapper G-Eazy (27) vor wenigen Wochen bereits statt. (CS)

Mehr zu „Modern Family“: Ed O’Neill hat hier Britney Spears nicht erkannt

Fotos: WENN.vom, Instagram