Mittwoch, 22. Juni 2016, 8:36 Uhr

Anton Yelchin: Star-Trek-Kollegen sagen Auftritt ab

Der ‚Star Trek‘-Cast zollt dem tödlich verunglückten Anton Yelchin seinen Respekt. Chris Pine, John Cho, Simon Pegg und Zachary Quinto sollten eigentlich heute (22. Juni) an einer Gesprächsrunde beim ‚Cannes Lion‘-Festival teilnehmen – doch weil ihr Kollege am Sonntag (19. Juni) auf tragische Weise ums Leben kam, sagten die Schauspieler dies nun ab.

Anton Yelchin: Star-Trek-Kollegen sagen Auftritt ab

„Wir alle sind tieftraurig über den Verlust unseres Freundes Anton Yelchin“, heißt es in einem Statement, welches im ‚Lumiere Theatre‘ verlesen wurde, wo die ‚Retelling An Iconic Story For A New Generation‘-Diskussion eigentlich stattfinden sollte. „Aus Respekt ziehen wir unsere Teilnahme in dem zuvor angekündigten ‚Star Trek Beyond‘-Event beim ‚Cannes Lion‘ diese Woche ab.“

Mehr zu Anton Yelchin: Der Todes-Jeep sollte zur Reparatur

Anton Yelchin: Star-Trek-Kollegen sagen Auftritt ab

Der 27-jährige Schauspieler starb in der Nacht von Samstag auf Sonntag, als er von seinem Auto erdrückt wurde. Yelchin war aus seinem Jeep ausgestiegen und hinter diesen getreten. Daraufhin war der Wagen, der noch angeschaltet war, rückwärts gerollt und zerquetschte den Darsteller, der gegen den Sicherheitszaun seines Hauses gedrückt wurde. Wie nun herauskam, hatte sein Auto wahrscheinlich einen Werksfehler – was den Tod des Akteurs nur noch tragischer und sinnloser macht.

Fotos: Paramount