Mittwoch, 22. Juni 2016, 17:59 Uhr

Christian Kahrmann: "Ich bin kein Alkoholiker“

Christian Kahrmann wehrt sich nach seinem Alkoholunfall am helllichten Tage in Berlin gegen Vorwürfe, er sei Alkoholiker. Bei dem Crash saßen seine beiden Töchter (5 und 8) auf der Rückbank seines Wagens.

Christian Kahrmann: "Ich bin kein Alkoholiker“

Nun spricht der einstige „Lindenstraße“-Star (44) und Café-Besitzer in einem aktuellen Interview Klartext. „Ich hatte eine ca. achtwöchige Trunkenheitsphase. Aus Kummer.“, sagte er gegenüber dem Hamburger Magazin ‚In‘. „Ich bin kein Alkoholiker. Aber in der Zeit habe ich natürlich viel zu viel konsumiert. Auch teils tagsüber.“ Gerüchte, eine Ehekrise sei schuld an seinem Alkoholkonsum, weist er kategorisch zurück: „Bei meiner Frau und mir ist alles in Butter.“ Als Kahrmann im Interview eine Szene mit seiner großen Tochter beschreibt, kommen ihm sogar die Tränen: „Ich sagte zu ihr: ‚Du musst keine Angst haben, Papa kriegt das wieder hin.‘ Das hat sie auch verstanden, mich umarmt und gesagt: ‚Ich lieb dich so, Papa.‘“

Der ‚Bild‘-Zeitung sagte er jüngst dazu: „Wenn jemand am helllichten Tag 1,2 Promille Alkohol im Blut hat, dann ist das nicht okay. Alkoholmissbrauch ist eine Krankheit, das ist mir jetzt klar“, so Kahrmann zur ‚Bild‘. „Ich habe direkt nach dem Unfall einen stationären Entzug gemacht. Der liegt mittlerweile hinter mir. Jetzt setze ich meine Therapie ambulant fort.“

Foto: WENN.com