Mittwoch, 22. Juni 2016, 10:58 Uhr

Rihanna sorgt für Irritationen

Rihanna versetzt ihre Fans in Sorge. Die Sängerin sorgte mit ihrem Auftritt gestern Abend (21. Juni) in Dublin für Aufruhr unter ihren treuen Anhängern. Nachdem sie zunächst 30 Minuten zu spät die Bühne betrat, brach sie bei der Performance ihres Hits ‚Love The Way You Lie‘ in Tränen aus.

Rihanna sorgt für Irritationen

Sie drehte sich von der Kamera weg und signalisierte mit ihren Händen, dass sie eine Auszeit benötige. Als das Publikum Worte der Unterstützung rief, griff die 28-Jährige wieder zum Mikrofon. Sie schüttelte ihren Kopf und wischte sich die Tränen weg – doch schon bald strömten sie wieder über ihr Gesicht. Nach dem Konzert teilten die Fans der Künstlerin ihre Sorge auf Twitter: „Ich liebe Rihanna so sehr, ich hoffe, es geht es ihr gut und sie isst genug, hoffentlich weint sie nicht mehr!“, schrieb etwa ein Follower.

Mehr zu Calvin Harris & Rihanna: Das ist das Video „This Is What You Came For“

Ein anderer tweetete: „Rihanna heulte, da muss etwas vor der Show passiert sein.“ Manche forderten Aufklärung von ihr: „Kannst du bitte online kommen und erklären, warum du weinen musstest, @Rihanna? Damit ich mein Leben wieder lieben kann…“ Doch noch hat sich die Schönheit aus Barbados nicht zu dem Vorfall geäußert – und ihre Fans rätseln weiterhin.